Kostenloser Versand ab 20 € (D)
30 Tage Rückgaberecht
Sicheres Einkaufen
PAYBACK-Punkte sammeln

Natur- und Artenschutz im Ursprung des Tees

Die Ursprünge der langjährigen Kooperation mit dem NABU gehen bereits bis in die Mitte der 90er Jahre zurück: Firmengründer und Visionär Albert Gschwendner war es schon immer wichtig, mit der Produktion des Tees auch den Natur- und Artenschutz aktiv zu unterstützen. Dem NABU ist es im Gegenzug ein Anliegen, Unternehmen mit Expertise zur Nachhaltigkeit zu beraten. Eine Win-Win-Situation, von der vor allem Flora und Fauna bis heute profitieren!

Unsere NABU-Projekttees

2003 wurden die ersten NABU-Projekttees «Black Oothu» und «Green Manjolai» herausgebracht, die erstmalig besten Teegeschmack mit der Unterstützung für den Naturschutz zusammenbrachten. Wichtigster Bestandteil des Projekts: Der Schutz der letzten Tiger im Kalakad-Mundanthurai Tiger-Reservat, nahe der südindischen Teegärten Oothu und Manjolai.

Zum 40. TeeGschwendner Firmenjubiläum gesellt sich in 2018 der dritte Projekttee «Assam Kaziranga» hinzu. Während das Tigerschutzprojekt in Südindien erfolgreich beendet werden konnte, werden innerhalb des «Nashorn-Projekts» Schutzmaßnahmen ergriffen, um das Überleben des Panzernashorns in seiner Hochburg im Bundesstaat Assam, vor allem im Kaziranga-Nationalpark, zu sichern.
Mit Ihrem Teegenuss unterstützen Sie die Natur- und Umweltschutzprojekte des NABU: Pro verkaufter 250g-Verpackung der Projekttees «Black Oothu*», «Green Manjolai*» und «Assam Kaziranga» fließt 1,00 Euro in die Projekte des NABU.
In 2020 komplettiert sich das Quartett der NABU-Projekttees um den grünen «Rainforest Rescue Tea». Genießen Sie den leichten, floralen Grüntee aus Indonesien mit dem guten Gefühl, die Regenwälder auf Sumatra und somit den Lebensraum vieler seltener Tierarten zu schützen. Pro verkaufter 100g-Verpackung wird 0,40 Euro zugunsten des Regenwald-Projekts an den NABU gespendet.

Tees zu NABU Artenschutzprojekten kaufen

Assam GFBOP Kaziranga Second Flush BIO
Feine, authentische Sommerernte aus kontrolliert-biologischem Anbau mit vollmundiger, malzig-weicher...
(26)

13,80 €*

(55,20 €* / Kilogramm)

Black Oothu BIO
Von TRANSFAIR e.V. ausgezeichnet mit dem TransFair-Siegel für Fairen Handel. Mitten in einem der we...
(22)

11,70 €*

(46,80 €* / Kilogramm)

Green Manjolai BIO
Von TRANSFAIR e.V. ausgezeichnet mit dem TransFair-Siegel für Fairen Handel. Mitten in einem der...
(90)

11,70 €*

(46,80 €* / Kilogramm)

Rainforest Rescue Tea BIO
Ein außergewöhnlicher Tee, der exklusiv für dieses Projekt zum Schutz des Regenwalds entwickelt wurd...
(4)

7,80 €*

(78,00 €* / Kilogramm)

Unsere Projektpartner

NABU

Der NABU wurde 1899 als "Bund für Vogelschutz" gegründet. Er setzt sich als einer der großen, anerkannten Naturschutzverbände in Deutschland für Mensch und Natur ein. Der NABU führt konkrete Naturschutzprojekte durch, unterhält eigene Forschungsinstitute, betreibt Umweltbildung und informiert Massenmedien und Bürger über wichtige Themen im Umwelt-und Naturschutz.
Vom Staat ist der Verein als Umwelt- und Naturschutzverband (im Rahmen des Bundesnaturschutzgesetzes) anerkannt und muss daher bei Eingriffen in den Naturhaushalt angehört werden.

Näheres über den Naturschutzbund Deutschland (NABU) e.V. unter: www.nabu.de

* Fairtrade

Der «Faire Handel» setzt sich für die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen von Kleinbauernkooperativen und Beschäftigten auf Plantagen in Entwicklungsländern des globalen Südens ein. Neben Arbeitsschutz- und Umweltrichtlinien schreiben die Fairtrade-Standards eine Prämie vor, die für Gemeinschaftsprojekte verwendet wird und die Lebensbedingung von TeepflückerInnen verbessert.
Informationen unter: www.fairtrade-deutschland.de

Reisetagebuch

Lesen Sie die interessanten Reiseberichte unseres Chef-Tea Tasters Thomas Holz zu unserem Tigerschutzprojekt.

Jetzt lesen

Kampf gegen Wilderei im indischen Assam

Wie der NABU gegen Wilderer, die Jagd auf Nashörner und Tiger im indischen Teegebiet Assam machen, kämpft.

Mehr erfahren

Naturschutz heute

Ein Bericht über das gemeinsame Tee-Tiger-Projekt von TeeGschwendner und NABU.

Jetzt lesen