Abschlussbericht meines Selbstversuchs mit Naturstoffwechsel

Der Januar ist rum – und mein Neujahrsvorsatz hält noch! Nun werde ich diese Blogserie abschließen, damit hier auch mal wieder Platz entsteht für andere Tees.

Was ist in einem Monat Naturstoffwechsel mit mir passiert? Das Wichtigste: ich habe in der Kombination aus Kalorienzählen und Naturstoffwechsel viel besser abgenommen als erwartet! Insgesamt habe ich 6,3 kg abgenommen. Dafür bin ich aber auch einige Abende mit dem Gefühl ins Bett gegangen „besser schnell einschlafen, dann fühle ich nicht den Appetit auf Chips“. Um wirklich dabei zu bleiben, hilft mir meine Sturheit. Und Sturheit kann man gut trainieren, wenn einen die Kollegen fragen: „Wie lange willst Du denn noch immer das Gleiche trinken?!“. (Naja, ich habe jeden Tag auch noch anderen Tee außer dem Naturstoffwechsel getrunken, aber das fällt ja nicht so auf.)

Naturstoffwechselerfolge

Wie sehr hat mir der Naturstoffwechsel geholfen? Um einen richtigen Vergleich zu haben, müsste mein (nicht existierender) Zwilling immer genau das gleiche gemacht haben wie ich – nur ohne diesen Tee. Weil ich so einen Versuch nicht durchführen kann, bleibt mir nur zu spekulieren, welche gefühlten Effekte auf diesen Tee zurückgehen.
Ganz deutlich: Naturstoffwechsel hat auf mich sehr harntreibend gewirkt. Schnelle Erfolge sind bei einer Diät ja immer zu erzielen, wenn man eingelagertes Wasser los wird. Ich habe aber auch mal irgendwo aufgeschnappt, dass wohl Fettgewebe besonders viel Wasser einlagern kann. Wenn ich viel Wasser lasse, denke ich mir als absoluter Laie, dass meine Wasser-Einlagerungskapazität nachlässt. Da trinke ich doch gerne weiter diesen Tee, wenn er mir dieses Gefühl gibt.

Was bleibt

Der sicher stärkste Effekt war für mich aber, neue Gewohnheiten (Verzicht auf Plätzchen in Besprechungen, kleinere Portion in der Kantine) mit einem positiv belegten (weil ziemlich leckeren) Symbol zu verankern. Ich würde in meiner völlig unwissenschaftlichen Spekulation mal vermuten, dass dieser psychologische Effekt für mich das Wichtigste ist. Alle seriösen Diät-Ratgeber sagen oder schreiben, dass der Erfolg einer Diät vom festen Entschluss abhängt, also im Kopf beginnt. Für mich funktioniert das bestens, diesen Entschluss mir immer wieder nach vorne ins Bewusstsein zu rufen, indem ich mein Vorhaben mit dem frisch-würzigen Geschmack des Naturverliebten verknüpft habe.

Zum Schluss der Serie ein kleiner Erfolg, der mich recht stolz macht: Seit vorgestern muss ich meinen Gürtel ein Loch enger tragen, weil sonst die Hose rutscht.

Es verabschiedet sich fürs erste aus dem Blog und wünscht frohes Stoffwechseln

Ihr Gero Hartwig

Über den Autor: Gero Hartwig

Gero Hartwig, Tee-Sommelier und Japan-Experte. Schon in frühen Jahren zog es ihn in die weite, unergründlich scheinende Welt des Tees. Ihr ist er bis heute treu geblieben und gibt sein umfangreiches Fachwissen besonders gerne in Teeseminaren wortgewandt mit stets humorvollem Unterton weiter.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Naturruhe Bio Tee mit Hanf und Hopfen Nr. 1101
Naturruhe
(326,67 €* / kg)
9,80 €
Naturkraft Bio Tee mit Guarana Nr. 1102
Naturkraft
(75,39 €* / kg)
9,80 €
Naturstoffwechseltee mit Grüntee, Ingwer und Zitrone Nr. 1105
Naturstoffwechsel
(81,67 €* / kg)
9,80 €
Naturschönheit Bio Tee mit Rooibos und Rosen Nr. 1106
Naturschönheit
(81,67 €* / kg)
9,80 €
Naturfokus Bio Tee mit Oolong, Kakao und Guarana Nr. 1103
Naturfokus
(122,50 €* / kg)
9,80 €
Naturrein Bio Tee unterstützt die Regeneration Nr. 1104
Naturrein
(98,00 €* / kg)
9,80 €