Mein Selbstversuch mit Naturstoffwechsel – Teil 2

Jetzt habe ich eine Woche gestoffwechselt… zumindest fast, denn am Wochenende habe ich Schussel die Dose Naturstoffwechsel im Büro vergessen. Und ganz ehrlich: irgendwie war das komisch am Samstag und Sonntag so ohne Stoffwechsel, habe den Tee vermisst. Das ist doch ein gutes Zeichen.

Was vermutlich die meisten interessiert: wie hilft das denn bei meinem Vorhaben abzunehmen? Schön wäre das jetzt mit einer ganz klaren Aussage im Stil von „pro Liter Tee nimmt man xyz Gramm ab". Doch so klare Angaben wären Augenwischerei. Der Diäterfolg wird von so vielen Faktoren beeinflusst und um ehrlich zu sein: gegenüber der Kalorienbilanz verblasst jeder Tee.

Aber so ein paar ganz vorsichtig formulierte Punkte zu meinen persönlichen Erfahrungen kann ich sicher veröffentlichen:
+ Ich bekomme keine Heißhungerattacken von dem Tee (bei einigen anderen Getränken passiert leider genau das).
+ Mir helfen kleine Rituale (täglich um 13:30 Uhr Naturstoffwechsel), um neue Vorhaben in meinem Alltag zu verankern.
+ Kollegen sprechen mich darauf an, da wäre es mir peinlich, mit einem Keks in der Hand angetroffen zu werden.
- Der Tee treibt erstaunlich stark. Wasser aus dem Körper loszuwerden hilft ja grundsätzlich, aber vielleicht laufe ich doch etwas zuviel für den Geschmack meines Chefs.
Der einzige Minuspunkt in dieser Aufzählung hat immerhin noch den impliziten Vorteil Muskelaufbau. Ob meine Waden jetzt schon strammer sind?

Ach ja – in meinem letzten Blogbeitrag fragte ich mich ja, ob schon die Trainingshose rutscht oder mein China-Turnen ungewollt in den Turbo rutscht. Entwarnung: ich muss (noch!) keine neue Kleidung kaufen und bin auch gelassen genug für ein angemessenes Tempo. So kann es gerne weitergehen!

Über den Autor: Gero Hartwig

Gero Hartwig, Tee-Sommelier und Japan-Experte. Schon in frühen Jahren zog es ihn in die weite, unergründlich scheinende Welt des Tees. Ihr ist er bis heute treu geblieben und gibt sein umfangreiches Fachwissen besonders gerne in Teeseminaren wortgewandt mit stets humorvollem Unterton weiter.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Hallo,

    Na das klingt doch ganz gut.
    Wieviel wurde von dem Stoffwechsel getrunken pro Tag? Ein Liter?

    Das dieser Tee kein Zaubermittel ist sollte wohl jedem klar sein denke ich.
    Aber wenn er unterstützend wirkt ist das doch schon prima.
    Ich selbst habe eine Zeit lang den Natur stoffelwechsel und den Natur rein abwechselnd getrunken. Also einen Tag den und den nächsten wieder den usw.. Und ich muss sagen das war auch eine prima Unterstützung und dazu auch noch lecker.
    Ich überlege schon damit wieder weiter zu machen.

    Ich schicke mal schöne Grüße und danke für den Bericht.

  • Das Versuchskaninchen dankt für die Grüße und hier eine kurze Antwort: die meisten Tage ist es ein Liter, mindestens ein 0,35l-Becher. Heute Abend werde ich eine alte Taichi-Jacke zum Training tragen, die zuletzt etwas spannte um den Bauch. Ob die nun besser sitzt, werde ich beim Update Anfang nächster Woche berichten.
    Schön zu lesen, dass auch andere diesen Versuch schon gewagt (und genossen!) haben.
    Schönes Wochenende wünscht
    Gero Hartwig

Passende Artikel
Naturstoffwechseltee mit Grüntee, Ingwer und Zitrone Nr. 1105
Naturstoffwechsel
(81,67 €* / kg)
9,80 €
Naturkraft Bio Tee mit Guarana Nr. 1102
Naturkraft
(75,39 €* / kg)
9,80 €
Naturfokus Bio Tee mit Oolong, Kakao und Guarana Nr. 1103
Naturfokus
(122,50 €* / kg)
9,80 €
Naturruhe Bio Tee mit Hanf und Hopfen Nr. 1101
Naturruhe
(326,67 €* / kg)
9,80 €
Naturschönheit Bio Tee mit Rooibos und Rosen Nr. 1106
Naturschönheit
(81,67 €* / kg)
9,80 €
Naturrein Bio Tee unterstützt die Regeneration Nr. 1104
Naturrein
(98,00 €* / kg)
9,80 €