Sind wir nicht alle ein bisschen hyggelig?

Ja, Sie haben richtig gelesen. Das Adjektiv gibt es wirklich, abgeleitet von dem Substantiv Hygge. Ursprünglich stammt der Begriff aus Dänemark und meint so etwas wie Gemütlichkeit oder Heimeligkeit, die zum Lebensprinzip erhoben wird. Hygge ist daher in Dänemark allgegenwärtig, besonders aber zur Herbst- und Weihnachtszeit, in der die Dänen erst recht ihr Zuhause so richtig gemütlich machen. Kleine Randnotiz: es ist sicherlich kein Zufall, dass der Kerzenverbrauch in Dänemark  im Schnitt doppelt so hoch ist wie in Deutschland.

Hygge ist Trend

Der hyggelige Lebensstil unserer Nachbarn ist mittlerweile ein richtiger Trend. Das ist auch kein Wunder, denn wer macht es sich nicht gerne in den eigenen vier Wänden gemütlich, gerade jetzt in der regnerisch-stürmischen Herbstzeit. Egal ob Kaminfeuer oder Kuscheldecke, mit einem wohlig-warmen Becher Tee steigt die Raumtemperatur gleich um gefühlte 5 Grad.

Damit der Herbst auch für Sie schön hyggelig wird, folgen meine persönlichen Top 5 Hygge-Tees:

1. Karl-Heinz: Wer kennt ihn nicht, unseren charmanten Karl-Heinz. Der sahnig-fruchtige Charakter wird begleitet von rassigen Gewürzen wie Zimt, Nelken und Orangenschalen. Ob gesüßt, mit Milch oder einem Schuss Rum – Karl-Heinz ist der Herbsttee, der unbedingt mit den Liebsten zusammen genossen werden sollte.

2. Maple Walnut: Das Abendrot färbt den Himmel lila, ein gelbrotes Eichenblatt segelt langsam zu Boden, in den Häusern hört man Walnüsse knacken. Ein Hauch Ahornsirup liegt in der Luft – hat da etwa jemand unseren Maple Walnut entdeckt

3. Gebrannte Mandel: Die leckerste Versuchung seit es Kirmes gibt! Und die Hyggeligkeit eines Weihnachtsmarktes kann man sich mit einer Tasse „Gebrannte Mandel“ direkt in die eigenen vier Wände holen – nur mit viel weniger Kalorien als beim Original!

4. Weihnachtskräutertee: Leise rieselt der Schnee, der Weihnachtsbaum wird geschmückt, Zimtsterne liegen auf dem Naschteller. Was fehlt ist nur noch unser  Weihnachtskräutertee, der sowohl gesüßt als auch pur den Augenblick mit jedem Schluck gemütlicher macht.

5. Väterchen Frost: Wenn vor Sonnenaufgang Väterchen Frost kristalline Kunstwerke auf Fensterscheiben malt, ist die Zeit für unsere Nr. 1040 gekommen. Die cremig-milde Grünteemischung wärmt angenehm von innen und sorgt für einen hyggeligen Morgen.

In diesem Sinne: Skål und angenehmes Hyggeligsein!

Über den Autor: Lukas Parobij

Lukas Parobij, Tee-Einkauf und Produktentwicklung. Im Studium widmete er sich der japanischenTeekultur und arbeitete anschließend bei einem japanischen Teehersteller. Da sich die Leidenschaft für die große Welt des Tees nicht für immer zügeln ließ, führte ihn sein Weg ins TeeGschwendner-Team.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Illustration Karl-Heinz Nr. 946
Karl-Heinz, der Herbsttee®
(49,50 €* / kg)
4,95 €
Maple Walnut Schwarztee mit Honeybush und Walnussblättern Nr. 1623
Maple Walnut
(53,00 €* / kg)
5,30 €
Früchtetee Gebrannte Mandel Nr. 1438
Gebrannte Mandel
(47,00 €* / kg)
4,70 €
Weihnachtskräutertee Nr. 1181
Weihnachtskräutertee
(61,43 €* / kg)
4,30 €
Väterchen Frost Grüntee Nr. 1040
Väterchen Frost®
(51,00 €* / kg)
5,10 €