Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch! Wir freuen uns über jedes Lob, Kritik, Anregungen oder einfach nur schöne Anekdoten zum Thema Tee - solange die Nettiquette gewahrt wird.

Bitte beachten Sie, dass der im Feld "Name" angegebene Name im Gästebuch veröffentlicht wird. Sollten Sie eine eMail-Adresse angeben, wird diese nicht veröffentlicht und nur zur etwaigen Klärung eines geschilderten Problems verwendet. Sie können die Löschung der angegebenen Daten jederzeit unter teemail@teegschwendner.de einfordern.

Eintrag erstellen

Karin Schranner schrieb am 2019-01-10 14:39:20

Herr Christoph J. Kirchgäßner spricht mir so aus der Seele. Ich habe ja schon viele Tees wieder verschwinden sehen, aber keiner tut mir so weh, wie der Oriental Moon. :-( Ich verfolge das Gästebuch täglich und das gab es auch noch nie, dass soviele Kunden einem Tee nachgetrauert haben. Bitte liebes TeeGschwendner Team überlegt es euch nochmal.

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir nehmen das Thema sehr gerne noch einmal auf und besprechen es mit unserem Kreativteam.

Ulrich Lippe schrieb am 2019-01-04 11:37:26

Hallo guter Tee alles bestens. Beim Coaching der Mitarbeiter in der Filiale Duisburg ist aber noch Nachholbedarf. Herablassend, merkwürdig distanziert, hoher Verkaufsdruck, keine Annahme von Geld aus der Hand des Kunden, auch wenig Kompetenz zu konkreten Fragen. Bin bitter enttäuscht..ab sofort online oder woanders.

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir kennen unseren Franchisepartner Thorsten Schoemann, der die Fachgeschäfte in Duisburg und Düsseldorf Grabenstr. leitet, und sein Team als begeisterte Teeverkäufer mit hohem Serviceanspruch. Sicherlich kann es immer - vor allem in der vorweihnachtlichen Zeit, einmal zu Stress bei den Verkäufern kommen. Wir haben Ihre Rückmeldung sehr gerne an unseren Franchisepartner weitergegeben, der sie mit seinem Team besprechen wird. Herr Schoemann würde sich sehr freuen, wenn er Sie weiterhin als Kunden begrüßen dürfte.

Yvonne Weinhold- Linke schrieb am 2019-01-03 10:43:23

Hallo liebes Gschwendner - Team, erstmal ein riesengroßes Lob an die tollen Verkäuferinnen in Wildau im A 10 Center. Mein Einkauf dort ist immer ein Vergnügen. Trotz alledem wende ich mich mit einer Beschwerde an Sie. Ich kaufe seit Jahren sehr viele verschiedene Sorten Tee bei ihnen, unteranderem auch Oma Jansen. Mit der neuen Verpackung habe ich aber ein Problem. Was war an der alten Umverpackung falsch?? Nun steckt eine Plastiktüte in einem Pappkarton. Erstmal lässt es sich mit dem Teelamass sehr schlecht entnehmen, meist fällt die Hälfte wieder runter. Und ich verstehe das mit dem Plastik nicht. Warum???? Umweltfreundlich ist das nicht!!! Vielleicht ist es möglich zur normalen Papiertüte zurück zu kehren. Vielen Dank und ein erfolgreiches, neues Jahr!!!

Kommentar von TeeGschwendner:

Ein dickes Dankeschön von Romy Reschke und Team aus Wildau, die sich über die positive Rückmeldung sehr gefreut haben.

Auch Altbewährtes sollte immer mal wieder auf den Prüfstand gestellt werden, denn auch die alte "Papiertüte" war von innen beschichtet und somit ein Verbundmaterial, da im Sinne des Produkt- und Aromaschutzes eine reine Papiertüte nicht ausreichend wäre. Deshalb haben wir uns für eine komplette Überarbeitung unserer Kräuterteeverpackungen entschieden. Neben einem noch besseren Produkt- und Transportschutz stand auch das Thema Nachhaltigkeit klar im Fokus des Projektes. Die Entscheidung ist schließlich auf eine Schachtel mit 40% Grasfaser-Anteil gefallen. Im Vergleich zu konventionellen Frischfaserkartons ist sie besonders ressourcenschonend, da bei der Rohstoffherstellung ein geringerer Bedarf an Wasser und Energie entsteht. Die neue Kräutertee-Schachtel ist zudem 100% recycelbar und kann über den Papiermüll entsorgt werden.

Der Kräutertee selbst ist in einer Klarsichttüte aus 89% nachwachsenden Rohstoffen verpackt (Cellulose aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft). Die Klarsichttüte ist sowohl industriell als auch gartenkompostierbar gemäß Europäischer Norm EN 13432 und "OK Compost Home" Standard. Sie kann über den Gartenkompost oder die Wertstofftonne (Gelber Sack) entsorgt werden. Eine Entsorgung über die Bio-Tonne ist je nach zuständigem Entsorger ebenfalls möglich, fragen Sie einfach bei Ihrem örtlichen Entsorger nach.

Weitere ausführliche Infos zu unseren Verpackungsmaterialien lesen Sie gerne hier nach: https://www.teegschwendner.de/nachhaltigkeit/verpackungen/

Christoph J. Kirchgäßner schrieb am 2019-01-02 11:23:55

Ich habe noch eine Ergänzung: ich hatte mein Bedauern über die Auslistung des Oriental Moon ja hier auch seinerzeit zum Ausdruck gebracht. Nun fällt hier im Gästebuch auf, dass dieses Thema häufig adressiert wurde und ich einen ähnlichen Kommentar dort gelesen habe, wie ich ihn auch von einem Frainchise-Nehmer gehört habe, nämlich dass selbst diese verwundert sind, da er sich lokal sehr gut verkauft habe. Auch wenn das eine wirtschaftliche Entscheidung war, diesen Tee auszulisten möchte ich mich wie eine Vorrednerin auch gerne dafür stark machen, dass dieser vielleicht zumindest saisonal wieder ins Sortiment aufgenommen wird. Künstliche Verknappung hilft ja bekannterweise auf beim erfolgreichen Abverkauf ;-) Oder Sie lassen das „Eingeschworenen-Sortiment“ wieder aufleben. Das dürfte viele ihrer Stammkunden freuen!

Christoph J. Kirchgäßner schrieb am 2019-01-02 11:15:49

Zunächst wünsche ich dem gesamten TG-Team und allen Teefreunden ein gesundes und schönes neues Jahr 2019! Leider muss ich heute einmal meinen Unmut hinsichtlich einer qualitativen Schwachstelle äußern: im Gegensatz zu den alten Teedosen in den TG-Leitfarben sind die neuen Dosen nicht komplett dicht. Das macht sich bemerkbar, wenn man diese initial spült. Der komplette Inhalt läuft dann über den Boden aus. Das ist auch kein Einzelfall, sondern wir haben nun mehr 6 der neuen Dosen im Bestand und dieser Makel ist bei jeder vorhanden. Das impliziert, dass somit Aromen schneller entweichen können, wir ich sehr unbefriedigend empfinde. Mir ist bewusst, dass Sie empfehlen, den Tee in den Verpackungen in den Dosen zu verwahren. In der Praxis schätze ich, dass viele Kunden aus praktischen Gründen den Tee in die Dosen umschütten und dann ist das Thema durchaus relevant. Ich würde mich freuen, wenn Sie das zum Anlass nehmen würden, mit dem Hersteller diesbezüglich Kontakt aufzunehmen. Schließlich sind Sie beim Tee qualitativ ungeschlagen und das sollte sich beim Zubehör dann ja auch fortsetzen ;-) Herzliche Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Haben Sie sehr herzlichen Dank für Ihren Hinweis. Selbstverständlich werden wir unsere aktuellen Chargen unverzüglich kontrollieren und gegebenenfalls mit dem Hersteller direkt Kontakt aufnehmen. 

Das TeeGschwendner-Team wünscht Ihnen ein gesundes und glückliches Jahr 2019 mit zahlreichen genussvollen Teemomenten.

Ralph Grünreuther schrieb am 2018-12-30 20:04:47

Leider haben Sie den Diplomatentee aus dem Programm genommen. In unregelmäßigen Abständen hab ich ihn seit 15 Jahren gekauft. Das war eine der wenigen Schwarzteemischungen auf dem Markt. In Vielen Mischungen wird leider minderwertiger Tee verwendet. Deshalb ist es so schade um diesen Tee.

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir bedauern es ebenfalls sehr, dass dieser Tee eine immer kleinere Fangemeinde hatte. So mussten wir diesen Schritt gehen. Aber wir haben einen kleinen Geheimtipp für Sie: Mischen Sie doch einmal unsere Nr. 240 Darjeeling FTGFOP 1 Pussimbing First Flush zu 60% mit der Nr. 630 Formosa Fancy Superior Oolong Taifu zu 40%.Ganz im Sinne aller langjährigen "Diplomaten".

Dana Petzold schrieb am 2018-12-13 21:21:22

Bitte treten Sie Ihrem Franchise Unternehmer in der Leipziger Innenstadt mal auf die Füsse. Sein Verhalten ist höchst unprofessionell und unfreundlich leider musste ich dies heute auch erfahren. Bei einer Recherche über google bestätigte sich mein erlebtes in weiteren Kundenbewertungen . Der Teeeinkauf sonst als sinnliches Vergnügen war hier eher eine unfreundliche Abhandlung ohne fachliche Beratung. Mit freundlichen Grüßen Dana Petzold

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihr Feedback, das wir selbstverständlich mit unserem Franchisepartner in Leipzig erörtern werden. Wir hoffen sehr, dass Ihr nächstes Einkaufserlebnis in einem unserer Fachgeschäfte von Freude und sinnlichem Vergnügen geprägt sein wird! Eine entspannte Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest wünscht das TeeGschwendner Team aus Meckenheim!

Wilma schrieb am 2018-12-12 16:22:23

Liebes Gschwendner-Team, meine Familie liebt(e) den "Gebrannte-Mandel-Früchtetee"! Die neue Rezeptur hat uns jedoch sehr irritiert ... Ich habe ein fertiges Päckchen im Teeladen gekauft und erst zu Hause geöffnet ... der Tee riecht sehr stark und wirkich unangenehm nach "Ein-Euro-Laden" ... wir haben zunächst an ein Versehen gedacht und sind zurück in den Laden, aber dort hieß es nur, es sei eine neue Rezeptur und wir sollten den Tee doch mal probieren. Haben wir dann todesmutig gemacht, aber der Geschmack entspricht dem Geruch :-( Am Ende haben wir den Tee weggeworfen, weil ihn wirklich keiner von uns trinken mag. Wie schade! Woran liegt es, dass die Rezeptur verändert wurde, der Tee war doch vorher super?

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir bedauern, dass Ihnen der Charakter des aktuellen "Gebrannte Mandel" nicht gefällt. Leider wird ein Bestandteil des Aromas nicht mehr hergestellt. Aus diesem Grund mussten wir diesen durch einen anderen ersetzen, weswegen es derzeit zu einer geringfügigen Abweichung kommt. Gerne werden wir Sie persönlich kontaktieren, um Ihnen eine adäquate Lösung anzubieten.

Marion Hilber schrieb am 2018-12-07 07:05:42

Liebes Gschwendner Team, ich liebe Euren Darjeeling Himalaya. Er ist schon seit langen Jahren mein Morgentee. Und er wird es bleiben. Ich wohne in Worms und bin tief traurig, dass es die Filiale hier nicht mehr gibt. Auch in nächster Nähe gibt es keine. Ludwigshafen zwar, aber mir doch zu weit.Kann man das nicht ändern?

Kommentar von TeeGschwendner:

Zurzeit steht keine Neueröffnung in Worms in Aussicht, aber wer weiß, was die Zukunft noch bringt. Wenn sich ein gutes Ladenlokal anbietet und wir gleichzeitig einen passenden Franchisepartner haben, ist das natürlich nicht ausgeschlossen!

Anita T. schrieb am 2018-12-06 12:17:21

Liebe Grüße aus Sindelfingen in "meinen" Teeladen nach Ludwigsburg an Liz Breuer und ihr super Team! Bin seit mehr als 22 Jahren Stammkundin & möchte nun auch mal DANKE sagen, für den tollen Service und die immer freundliche Beratung. Dank der verschiedenen Teeproben, konnte ich sogar manche Arbeitskollegen und auch meinen Stern im Himmel zu einem Teetrinker machen. Ich selbst habe in all den Jahren nun knapp 35 verschiedene, meist aromatisierte, Teesorten zu Hause. Manche nennen mich crazy - but i like it :-) Ich lieb meinen Tee und mag die Abwechslung und das unvergleichliche Aroma, wo kein anderer Tee mithalten kann. Herzliche Grüße Anita PS: .... auch ich vermisse meinen ORIENTAL MOON ..........

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Anita, auch im Namen von Liz Breuer und ihrem Team sagen wir ganz herzlichen Dank. Nicht nur für diesen von Herzen kommenden Gästebucheintrag, sondern natürlich auch für Ihre Teeleidenschaft und Ihre langjährige Treue. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Adventszeit!

Beate Goltsche schrieb am 2018-12-03 19:02:07

Hallo Tee Gschwendner, mit großem Erstaunen musste ich letzte Woche in ihrer Filiale in Osnabrück erfahren, dass mein Lieblingstee Oriental Moon bei ihnen aus dem Sortiment genommen wurde und nicht einmal mehr online zu bestellen ist. Damit haben sie mir meinen Teegenuß, auf den ich mich jedes Jahr wieder in der dunklen Jahreszeit gefreut hab, gründlich vermiest, zumal man mir mit dem Vorschlag doch auf die Sorte Karl Heinz auszuweichen nicht wirklich eine prickelnde Alternative bieten konnte. Selbst die Angestellte in der Filiale zeigte großes Bedauern über diese Maßnahme und bestätigte mir, dass gerade in Osnabrück mehrere Kunden große Mengen gekauft hätten und ich nicht die einzige enttäuschte Kundin sei! Vielleicht können sie ihre Entscheidung ja noch mal zu unserer Zufriedenheit überdenken, zumal ich nicht so ganz verstehe, warum immer wieder sogenannte Trendtees aufgelegt werden, die sich letztlich doch nicht wirklich durchsetzten. Überdenken sie doch mal die Möglichkeit diesen Tee wenigsten zur Herbstzeit wieder anzubieten und so zu vermeiden, daß man sich bei anderen Anbietern umsieht. Mit freundlichen Grüßen und voller Hoffnung auf Einsicht, Beate Goltsche

Christian Loose schrieb am 2018-12-01 18:03:42

Ich finde es jammerschade, dass Sie den Oriental Moon aus dem Programm genommen haben. Das war meines Erachtens mit der beste Tee überhaupt bei Ihnen. Ich kann es einfach nicht verstehen. Könnten Sie wenigstens die Rezeptur veröffentlichen um Ihre Kunden nicht völlig im Regen stehen zu lassen?

Kommentar von TeeGschwendner:

Eine einfache Rezeptur, mit der man diesen Tee selbst herstellen könnte, gibt es zu diesem Tee leider nicht, da ein sehr spezielles Aroma verwendet wurde. Wir hoffen sehr, eine unserer alternativen Tipps hilft Ihnen, einen neuen Lieblingstee zu finden. 

Luigi schrieb am 2018-11-30 21:05:41

Liebes Teegschwendner Team, leider musste ich feststellen, dass ihr eine neue Version des Yuncui Jasmintees verkauft. Seid mir nicht böse, aber die neue Version ist echt nicht gut. Der Tee hat leider kein nennenswertes Jasminaroma und ist mit dem alten Yuncui in keinster weise zu vergleichen. Ich hoffe, das ändert sich bald wieder, alles andere wäre ziemlich schade, denn ich fand, dass das einer Eurer besten Tees war. Liebe Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Die diesjährige Ernte des Yuncui ist in der Tat ungewöhnlich schwankend ausgefallen. Als Naturprodukt unterliegt Tee – wie der Name schon sagt – den natürlichen Gegebenheiten, die Mutter Natur uns gibt. Daher gibt es, wie beim Wein, stärkere und schwächere Jahre. Wir bitten um Verständnis!

Oli schrieb am 2018-11-28 11:44:45

Bei Betreten der Website mit der Newsletter Anmeldung überfallen zu werden ist penetrant und frech. Die Suchfunktion ist eine Katastrophe. Suchen Sie mal nach Yogi Tee. Viel Spaß! Mit der generellen Unübersichtlichkeit der Seite, schließe ich mich den vorherigen Beitrag an. Man verliert ganz schnell die Lust, hier weiter zu stöbern. Mit freundlichem Gruß Oli

Kommentar von TeeGschwendner:

Tatsächlich arbeiten wir bereits an einer Optimierung der Suchfunktion, um eine bessere Filterung zu erreichen. Natürlich prüfen und überarbeiten wir auch regelmäßig die weiteren Seitenfunktionen, um allen Anforderungen unserer Nutzer gerecht zu werden und versuchen weiterhin, uns zu verbessern ;-)

Pisum schrieb am 2018-11-24 12:54:01

Tut mir leid, aber wir finden, das Eure Internetseite immer unübersichtlicher wird. Mehr ist nicht immer besser..... Naja......so lange die Tees noch schmecken......Schönes Wochenende!!!!

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihr Feedback! Wir überarbeiten unsere Webseite in regelmäßigen Abständen, um sie an die unterschiedlichen Anforderungen unserer Nutzer anzupassen. Die Balance zwischen vielfältigen Funktionen/Informationen und einer reduzierten, übersichtlichen Oberfläche zu finden, ist eine Herausforderung, an der wir natürlich immer wieder arbeiten. Gerne nehmen wir uns Ihre Kritik zu Herzen und prüfen, wie die Übersichtlichkeit unserer Webseite weiter verbessert werden kann. Eine schöne Woche noch und guten Teegenuss weiterhin!

Nicola Burghoff schrieb am 2018-11-20 13:35:05

Liebes Team, gibt es irgendeine Chance „Fräulein Blaubeere“ noch als Restposten zu erwerben? Ich weiß sonst nicht wie ich meine Mädels durch den Winter bringen soll. Mit verzweifelten Grüßen Nicola

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Nicola, unser Service-Team hat sich diesbezüglich per E-Mail mit Ihnen in Verbindung gesetzt :-)

Karin Schranner schrieb am 2018-11-19 11:35:48

Hallo liebes Teegschwendner Team, ich habe schon an Ihren Kundenservice geschrieben und auch sogleich eine nette, wenn auch traurige Antwort bekommen bzgl. des Oriental Moon. Jetzt ist mir aber noch ein Gedanke gekommen, denn ich gerne hier teilen möchte. Der Karl-Heinz wird ja jede Saison von Ihnen beworben. Warum wird nicht der Oriental Moon auch zu einem Saisontee gemacht? Ich finde ja der paßt jetzt zu Herbst, Winter, Weihnachten perfekt. Wenn er dann jedes Jahr erneut beworben wird, zusammen mit dem Karl-Heinz, wird er bestimmt auch wieder mehr gekauft. Die Leute brauchen das oft, dass einem gute Sachen immer wieder ins Gedächtnis gerufen werden. Die Fangemeinde alleine schon hier im Gästebuch ist enorm, ich kann mir da gar nicht vorstellen, dass der nicht mehr gekauft werden würde. Ich bitte Sie sehr, über meinen Vorschlag nachzudenken. Und ich persönlich finde auch, dass der Karl-Heinz leider überhaupt nicht an den Oriental Moon herankommt. Für mich war dieser Tee einzigartig und ich habe noch keinen vergleichbaren gefunden. Ganz viele liebe Grüße Karin

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Karin, auch wir bedauern den Abschied von Oriental Moon, mussten aber leider aufgrund der geringen Verkaufszahlen diese schwere Entschiedung treffen. Eine Wiederaufnahme als Saisontee ist derzeit nicht geplant. Wir behalten diesen Vorschlag aber gerne im Hinterkopf und hoffen, dass wir Sie in der Zwischenzeit vielleicht mit Alternativen wie Karl-Heinz oder der Weihnachtstee Meistermischung trösten können ;-)

Adrian schrieb am 2018-11-17 16:40:28

Ich habe mir kürzlich seit langem mal wieder den China Keemun Finest Chuen Ch'a bestellt. Er schmeckt leider ganz anders, als ich es in Erinnerung habe. Nicht schlecht oder verdorben, sondern nur wie ein ganz anderer Tee. Täuscht mich meine Erinnerung oder wissen Sie von einer Verwechslung bzw. Änderung? Er trägt jetzt offenbar das Bio-Siegel, aber das sollte doch nichts am Geschmack ändern.

Kommentar von TeeGschwendner:

Tatsächlich konnten wir uns glücklich schätzen, in diesem Jahr eine Bio-Qualität des China Keemun Finest Chuen Ch'a einkaufen zu können, die wieder aromatischer und mit deutlich mehr Körper ausfällt als die beiden Jahre zuvor. Dieses Beispiel zeigt wieder einmal recht deutlich, dass Tee ein Naturprodukt ist, das nicht jedes Jahr identisch ausfällt und mit leichten Schwankungen zu rechnen ist ;-)

Simone Schmitz-Effertz schrieb am 2018-11-16 11:10:57

Liebes Tee-Gschwendner-Team, auch ich bin seit Jahren ein großer Fan der Sorte Oriental Moon. Dieser Tee hat mich überhaupt zum Teetrinker (zumindest in der Früh) gemacht! Ich habe schon überlegt, ihn mir notgedrungen selbst zusammen zu stellen, doch die Sorte des schwarzen Tees kenne ich nicht. Wenn Sie denn schon den Tee aus dem Sortiment nehmen, könnten Sie uns - sprich der "Fangemeinde" - nicht wenigstens die genaue Zusammensetzung verraten, damit wir selbst mischen können? Ich fürchte, ich bin abhängig von diesem tollen Tee, es gibt keine Alternative für mich. In der Hoffnung auf Ihre Unterstützung sende ich Ihnen meine herzlichsten Grüße Simone Schmitz-Effertz

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir fühlen wirklich mit Ihnen :( Haben Sie denn schon einmal unsere Weihnachtstee Meistermischung probiert? Das könnte zumindest in der kalten Jahreszeit eine Alternative sein, mit der Sie sich ein wenig über den Verlust hinwegtrösten können. 

Ulla schrieb am 2018-11-15 15:43:45

Ihre Marketingfirma hats wohl schwer mit den Augen :D Die Bilder auf der Homepage sind krisselig, das sehe ich sogar als ungeübte. Und die "Blog-Software" kann Bilder 500x300 Pixel anzeigen? Ist die noch aus den 90er Jahren?

Kommentar von TeeGschwendner:

Das machen wir alles selbst :) Danke für Ihr Feedback - wir werden sehr gerne versuchen uns zu verbessern.