Gästebuch

Eintrag erstellen

Ingo W. schrieb am 2017-03-10 07:14:07

Alle Jahre wieder gab es zur Osterzeit den Schwarztee "Eierpunsch", der dieses Jahr aber nicht in das saisonale Sortiment aufgenommen wurde. Sehr schade ... Jetzt geht die Suche wieder los.

Kommentar von TeeGschwendner:

Seit vielen Jahren schon bereichert unser Rooibos Eierpunsch unser Ostersortiment. Auch in diesem Jahr finden Sie ihn wie gewohnt unter der Nr. 1324 oder in der Rubrik "Saisontee". Einen Schwarzen Tee Eierpunsch hatten wir bisher nicht im Programm.

S.E. schrieb am 2017-03-09 21:22:43

Freut mich, dass der Sencha Schlaflos in nächster Zeit nicht aus dem Sortiment genommen wird, hatte etwas Sorge. Ich möchte sagen, dass das Geschäft in Duisburg wunderbar ist, habe dort zum ersten mal in meinem Leben losen Tee gekauft und bin mit dem Service sehr zufrieden. Und auch allgemein bin ich mit eurem Tee sehr glücklich. Hatte sonst nur Beutel Tee getrunken und das auch nur sehr wenig. Jetzt trinke ich auf der Arbeit immer mindestens einen Liter und mag den Tee aus dem Beutel nicht mehr so. Ist mir vor allem beim Darjeeling aufgefallen... eurer schmeckt viel schöner.

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank, auch im Namen von Thorsten Schoemann und dem Duisburger Team. Es geht im übrigen vielen so: Wenn man sich einmal an den losen Premiumtee herangetraut hat, erkennt man erst das ganze ungeheure Geschmackserlebnis im Gegensatz zum Supermarkttee! 

Sebastian E. schrieb am 2017-03-08 20:40:21

Hallo, da Sie in Zukunft erstmal keinen Mate mehr verkaufen, ist dann der Sencha Schlaflos in Gefahr? Ich mag ihn nämlich sehr.

Kommentar von TeeGschwendner:

Der Sencha Schlaflos ist keineswegs in Gefahr - wir haben für diese schöne Mischung eine eigens ausgewählte Matequalität eingesetzt.

Michael Friedrich schrieb am 2017-03-08 11:54:52

Hallo, Werden eure Grüntees auch auf PA getestet?

Kommentar von TeeGschwendner:

Bei Handpflückungen von „two leaves and a bud“ kommt es nicht zum Eintrag von PA haltigen Unkräutern. Unsere Tees aus der Teepflanze Camellia Sinensis untersuchen wir stichprobenartig auf Pyrrolizidinalkaloide und hatten bisher bei allen Tees ausschließlich einwandfreie Prüfergebnisse, PA wurden bei diesen Tees also nicht nachgewiesen. 

Dr. E. schrieb am 2017-03-07 18:29:08

Bezüglich des neuen grünen Neuseeland-Tees, den ich heute probiert habe, muss ich Ihnen ein großes Kompliment machen: Er ist absolut ausgezeichnet. Die Tassenfarbe spektakulär gelb-gün, das Aroma unglaublich viril und inspirierend. Trotz des recht hohen Preises ist er sein Geld wert. Dagegen hat mich der Neuseeland-Oolong überhaupt nicht überzeugt. Geschmacklich liegt er im Mittelfeld, ist aber kein Spitzenplayer. Der Neuseeland-Schwarztee ist gut, aber bei weitem nicht sehr gut. Gewinner ist unumstritten der wundervolle Grüntee.

Kommentar von TeeGschwendner:

Herzlichen Dank für Ihr Feedback zu unseren herrlichen Zealong-Tees! Wir freuen uns, dass Sie Ihren Favoriten gefunden haben!

Soy schrieb am 2017-03-07 07:54:01

Anscheinend haben Sie neben dem gerösteten Mate nun auch den grünen Mate aus dem Sortiment genommen. Soll dieser zeitnah wieder verkauft werden?

Kommentar von TeeGschwendner:

Aller Voraussicht nach wird der Mate-Tee vorerst nicht wieder ins Sortiment kommen, da derzeit keine Qualitäten verfügbar sind, die unseren Qualitätsanforderungen entsprechen. Wir bleiben dran...

Salome TEnnert schrieb am 2017-03-06 20:38:04

Ich möchte hier mal einen Teevorschlag unterbreiten, vor Jahren habe ich bei einem Discounter einen vorzüglich zusammengestellten Pfefferminz-Himbeer-Tee gekauft, als Kräutertee, leider nirgendwo zu bekommen, sehr lecker und bekömmlich, vielleicht wäre das mal als neue Teemischung ein Vorschlag??

Kommentar von TeeGschwendner:

Besten Dank für diesen erfrischenden Vorschlag! Wir geben die Idee gerne an unser Kreativteam weiter.

Kathrin und Anke schrieb am 2017-03-05 19:59:57

Vor einiger Zeit hatten wir die Möglichkeit mit Tee Gschwendner Dinslaken in die Teewelt Indiens einzutauchen. Die fachkundige Reiseleitung stimmte uns auf Indien ein und brachte uns die Lehre der Ayurveda näher. Besonders gefallen hat uns die Verkostung der verschiedenen Ayurveda Tees. Eindrucksvoll waren außerdem die süßen und herzhaften Leckerein, die ein gutes Beispiel für "Kochen mit Tee" waren. Der kleine Tee Gschwendner Store in Dinslaken bot ausreichend Platz für viele interessierte Teeliebhaber. Wir haben uns sehr wohlgefühlt und konnten mit vielen Informationen und geschmacklichen Eindrücken nach Hause gehen. Die nächsten Teeseminare stehen schon im Kalender :)

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank, dass Sie uns ein wenig mit auf die Reise nach Indien genommen haben. Allen Dinslakenern weiterhin viel Spaß bei den tollen Teeseminaren!

Dr. E. schrieb am 2017-03-05 17:13:43

Zu Ihrem Milky Oolong. Er verdient den Namen leider nicht wirklich, denn er hat nichts mit dem in China traditionell hergestellten Tee dieses Namens zu tun. Dieser wird vor Ort mittels natürlicher Bedampfung mit Milchwasser natürlich aromatisiert. Ihr Tee hingegen wurde nachträglich, nicht auf traditionelle Weise, mit Aromen versehen (s. Zutatenangaben).

Kommentar von TeeGschwendner:

In der Vergangenheit haben wir einen traditionell hergestellten Jade Milky Oolong mit der Nr. 2105 in unserem Edmon’s Sortiment geführt, der mittlerweile ausverkauft ist. 

Diese Art Tee wird laut unserer Recherche so in China nicht mehr hergestellt, sodass wir uns dazu entschieden haben, den Tee in Deutschland unter besten Bedingungen und unter Auflagen der Bio-Verordnung selbst herzustellen und mit einem natürlichen Milch-Aroma zu mischen.

Katrin Huster schrieb am 2017-03-02 18:55:22

Ich bin ein großer Fan Ihrer grünen Tees. Bin sehr glücklich, dass ich Väterchen Frost noch bei Ihnen bestellen konnte, da er im Laden nicht mehr zu bekommen war. Es ist der beste leckerste Tee, den ich je getrunken habe. Sehr sehr schade finde ich, dass Sie den grünen Frühlings- oder Ostertee, so wie er früher war mit der Eierlikörnote, nicht mehr im Angebot haben. Das war nach Väterchen Frost immer der nächste Saisontee, auf den ich mich sehr gefreut habe. Die neuen sind (für mich leider) was ganz Anderes.

Kommentar von TeeGschwendner:

Probieren Sie doch einmal eine Mischung aus unseren Tees 933 Veronikas Grüne Ostern und 963 Nangijala - vielleicht kann diese Mischung Ihnen die "Grüne Ostern" wieder in die Tasse zaubern :)

Dr. E. schrieb am 2017-03-02 05:55:40

Leider besteht keine Möglichkeit, kleine Teeproben der neuen Neuseeland-Tees zu ordern (im Edmons-Sortiment stets möglich). Bei den Preisen sehr ärgerlich. Denn ich möchte nicht die Katze im Sack kaufen!

Kommentar von TeeGschwendner:

Gerne können Sie auch in diesem Fall Ihren Teeprobenwunsch im Feld für "Bemerkungen" im letzten Bestellschritt vermerken.

Uruh schrieb am 2017-03-01 16:07:19

Wir haben zwar eine Filiale in Münster, aber die Zusendung der im onlineshop bestellten Artikel ging nun schon zum zweiten Mal so schnell, dass es sich nicht lohnt die Autoschlüssel zu suchen und sich einen Parkplatz in der Innenstadt zu erkämpfen :-). Respekt! Außerdem liebe ich es gemütlich durch die Beschreibungen zu stöbern und probiere gerne mal was aus. Ihr "heiß und innig" war schon ne Wucht, aber jetzt wird wohl "Erdbeer-Moringa" mein Favorit der Früchtetees! Bei den Schwarz-und Grüntees halte ich mich jetzt an Ihre Zubereitungsempfehlungen, und bis jetzt schmeckt mir noch jeder Tee. Wobei der Japan Sencha bio was ganz Besonderes ist. Über die kleinen Schnickschnacks wie Beutelklammer und beigefügte Teeprobe freu ich mich wie Bolle......kurz: bin eine zufriedene Kundin. Nebenbei: woher nehmen Sie die Kraft einem ewig nörgelnden, offensichtlich chronisch schlecht gelaunten, vermeintlichen Akademiker immer wieder freundlich zu antworten? Ich hätte gerne einen Teil von dieser Geduld. Mit freundlichen Grüßen

Kommentar von TeeGschwendner:

Ganz herzlichen Dank, dass Sie Ihre Teebegeisterung mit uns teilen. Der Erdbeer-Moringa ist übrigens der erste Früchtetee, der es sogar hier in der Zentrale in die Besprechungsräume geschafft hat - unglaublich lecker! Auch unser Serviceteam im Internetshop freut sich sehr über das große Lob, denn die Damen und Herren geben sich tatsächlich extrem Mühe, stets schnell und zur absoluten Zufriedenheit der Besteller zu liefern. Und weil wir so viel Freude an unserer Arbeit und stets ein köstliches Tässchen Tee zur Verfügung haben, sind wir stets gut gelaunt und gerne freundlich gestimmt :) 

Willy Leser schrieb am 2017-03-01 11:42:48

Da ist er ja wieder, Dr. E.... Und hat er wieder ein Haar in der Suppe gefunden - und es ist mal wieder sein eigenes, was durch Kopfschütteln hineingefallen ist... Im übrigen: Heute wird er einmal zufrieden sein können, weil der Newsletter am ersten Tag des Monats gekommen ist...

Sebastian E. schrieb am 2017-02-28 23:49:50

Hallo, ich bin vor kurzem auf euch gestoßen und trinke jetzt auch täglich 1 bis 2 Liter Tee. Leider liest man ja in letzter Zeit viel über Schadstoffe im Tee, besonders PA. Wie handhabt ihr das? Haltet ihr euch an die Richtwerte des BmF oder ist es euch egal, da es keine gesetzlichen Werte beim Tee gibt? Denn selbst große Mitbewerber haben bei Stiftung Warentest teils schlecht abgeschnitten. Ich trinke euren Tee wirklich sehr gerne, nur weiß ich nicht, ob ich die Menge reduzieren sollte.

Kommentar von TeeGschwendner:

Da es zu PA keine gesetzlichen Grenzwerte gibt, orientieren wir uns bei der Beurteilung unserer Tees u.a. an dem empfohlenen Höchstgehalt des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Zur Vermeidung von PA-Einträgen arbeiten wir eng mit den Anbauern zusammen, all unsere Lieferanten sind informiert und arbeiten sehr genau in Anbau und Feldpflege. 

Dr. E. schrieb am 2017-02-27 16:04:32

Achtung - Falschinformation! Die neuen Neuseeland-Tees werden als "exklusiv bei Gschwendner erhältlich" beworben. "Exklusiv" ist das Gegenteil von "inklusiv", jedoch gibt es zahlreiche, nicht mit dieser Firma assoziierte Internetteeshops mit Sitz in Deutschland, die von genau der besagten Ernte und von der genannten Plantage ebenfalls Tees anbieten! Mit "exklusiv" und "einzigem Handelspartner" wurde also reichlich übertrieben.

Kommentar von TeeGschwendner:

Die exklusive Kooperation mit unseren neuseeländischen Freunden beginnt in diesem Jahr. Selbstverständlich dürfen andere Teehändler noch ihre Bestände aus dem letzten Jahr weiterverkaufen. Wäre schön, wenn Sie nicht gleich immer Lug und Trug unterstellen würden, denn wir engagieren uns hier zu 100% im Sinne fairer und ehrlicher Produkte im Sinne unserer Kunden.

Dr. E. schrieb am 2017-02-26 22:03:45

Zu den drei neuen Neuseeland-Tees: 1. Wenn sie angeblich so gut sind (der Preis ist ja entsprechend hoch), warum wurden sie dann nicht der Edmons-Reihe zugeordnet? Offenbar doch nicht ganz so gut?! 2. Bei dem anständigen Preis: Warum wurden sie in derartig hässlichen Plastikbeutel gepackt? Eine goldene Edmons-Dose hätte man doch wenigstens verlangen können!

Kommentar von TeeGschwendner:

Unser Edmon's Sortiment zeichnet sich dadurch aus, dass häufig kleine Partien oder selten Schätze dort vertreten sind. Das bedeutet keinesfalls, dass in unserem Premiumsortiment keine Tees sind, die qualitativ nicht an die Edmon's Tees heranreichen. Ein guter Wegweiser ist unser TG Rating, in dem unsere Tee-Experten die Qualitäten der Tees in einem Bewertungssystem beurteilen. Bei den Verpackungen handelt es sich um besondere Aromaschutzbeutel, wie wir sie auch für unsere wertvollen Shinchas verwenden. 

Markus Zimmerling schrieb am 2017-02-26 08:39:27

Ich möchte ein großes Lob und Dankeschön an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ladenlokals in Hamm/Westf. machen. In einem kleinen aber sehr aufgeräumten und sauberen Geschäft findet man ein reichhaltiges Angebot für jeden Geschmack. Auch nützliches und dekoratives Teezubehör gibt es ausreichend. Das kompetente und stets freundliche Personal hat für mich bis jetzt immer die richtigen Antworten auf meine Fragen gefunden. Und abschließend zum Kauf gibt es immer ein Pröbchen in die Tüte und eine frisch aufgebrühte Tasse Tee. Danke, liebes Team. Ich hoffe, Sie bleiben uns noch lange erhalten.

Kommentar von TeeGschwendner:

Das Team aus Hamm freut sich sehr über Ihren Eintrag und bedankt sich sehr herzlich!

Willy Leser schrieb am 2017-02-24 12:11:18

DR. E. gehört wohl zu der Kategorie "Berufsnörgler", die in jeder Suppe ein Haar suchen. - Und wenn keines drin zu finden ist, dann schüttelt er so lange den Kopf, bis eines reinfällt. Aber liebes TG-Team, lassen sich sich deswegen nicht verdrießen. Haken Sie es als gegeben ab!

Kommentar von TeeGschwendner:

Danke vielmals für Ihren Eintrag.

Xatar schrieb am 2017-02-23 12:49:25

Welcher Tee lässt sich gut zum Baklava trinken?

Kommentar von TeeGschwendner:

Zu Baklava wird traditionell ein Cay getrunken. Darunter versteht man einen Schwarztee, aus dem ein Konzentrat gewonnen wird, das wiederum mit Wasser auf die gewünschte Trinkstärke verdünnt wird. Abschließend wird nach Belieben gesüßt und dann genossen. Für diese Zubereitungsweise empfehenwir unsere Nr. 739 (Russischer Samowar-Tee).

Wer einfach nur einen kräftigeren Tee zum Genuss mit Baklava möchte, kann auch unsere "starken" Ostfriesen Blatt- und Broken-Mischung probieren (Nr. 185 & Nr. 180).

Herr Hate schrieb am 2017-02-21 21:53:09

Warum gebt ihr eurem Sencha finest 90 Punkte, aber die Internetseite vom Grünen Tee nur 83?! Ist ja klar, dass ihr euren Tee hochjubelt, aber das ist wohl überteuerter Standardtee. Erklärt euch!

Kommentar von TeeGschwendner:

Bei unserem Japan Sencha Extra Fine Bio (Nr. 705) handelt es sich um eine ausgesprochen hochwertige Sencha-Qualität, die eine Bewertung von 90 Punkten voll und ganz verdient hat. Die Bewertung ist sowohl im Onlineshop, als auch im Teebuch identisch.