Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch! Wir freuen uns über jedes Lob, Kritik, Anregungen oder einfach nur schöne Anekdoten zum Thema Tee - solange die Nettiquette gewahrt wird.

Bitte beachten Sie, dass der im Feld "Name" angegebene Name im Gästebuch veröffentlicht wird. Sollten Sie eine eMail-Adresse angeben, wird diese nicht veröffentlicht und nur zur etwaigen Klärung eines geschilderten Problems verwendet. Sie können die Löschung der angegebenen Daten jederzeit unter teemail@teegschwendner.de einfordern.

Eintrag erstellen

Anita T. schrieb am 2020-10-14 16:43:02

Herzlichen Dank für den Bee-Honey-Tee & Grüße an mein Tee-Team aus Ludwigsburg um die super-nette Liz Breuer mit Ihrem klasse Team! Immer freundlich, immer einen tollen neuen Tee-Tip und man darf sich immer über eine Tee-Probe freuen. DANKE auch an die Mädels, die im grössten Stress und trotz mancher "nerviger" Kunden, denen es nie schnell genug geht, immer ruhig, freundlich und kompetent bleiben. Liebe Mitmenschen, macht es wie ich: Bringt ZEIT mit, wenn ihr TEE kaufen geht ;-) Stress bringt keinen schneller ans Ziel .... Liebe Grüße, Anita T.

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Anita, vielen Dank für diese tolle Bewertung des Ludwigsburger Teams rund um Liz Breuer. Wie auch viele unsere anderen Partner ist Liz Breuer schon seit vielen Jahren mit Herz und Seele immer für Ihre Kunden da. Und es ist einfach schön, wenn das Engagement dazu führt, dass Sie sich so gut betreut fühlen. Danke auch für Ihren Aufruf - das ist unser Motto des Monats :) 

Sabine schrieb am 2020-10-09 21:06:48

Wann gibt es wieder den Grüntee PFLAUME MARZIPAN im Angebot? Liebe Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Pflaume Marzipan gehörte zu unseren Trendtees. In diesem Sortiment bieten wir immer wieder wechselnde, neue, kreative, trendige Mischungen an, die nach einiger Zeit in den allermeisten Fällen Platz für Neues machen. So auch der Pflaume Marzipan. Schauen Sie gerne mal vorbei, welche Überraschungen zurzeit im Trendtee-Sortiment zu finden sind: https://www.teegschwendner.de/tee-shop/trendtee/ 

Kleiner Tipp: Ganz neu und unbedingt zu empfehlen ist unser Bee Happy, der Honigtee :)

Katrin schrieb am 2020-10-08 18:37:32

Ihr seit Bombe, ich liebe Teegschwendner! :-*

Kommentar von TeeGschwendner:

Daaaaaanke!!!

EK schrieb am 2020-10-02 21:30:24

Hallo Gschwendner Team, Salzcaramel....verrückte Idee, aber total gut. Und das, wo ich als eher puristischer Vieltrinker immer einen Bogen um alles mache, das irgendwie nach "aromatisiert" klingt. Dieser da kam zu mir in Gestalt eines Probiertütchens und fand darauf den direkten Weg in meine nächste Bestellung. Ich hab das schon ein paarmal bei Euch erlebt. Man könnte da an Zufall denken, oder an geschickte Analysten, die immer wieder zielgerichtet die individuellen Geschmäcker auf den Punkt treffen. Egal, es bleibt ein Mysterium - und ich besorg mal wieder ein paar neue Aufbewahrungsgläser :-)

Kommentar von TeeGschwendner:

Das sind quasi hellseherische Fähigkeiten :) 

Nein im Ernst: Es stecken keine Datenkraken dahinter, sondern einfach gesunder Menschenverstand. Unsere erfahrenen Päckchenpacker wissen ganz einfach, wenn jemand gerne dies oder jener mag  vielleicht passt dann diese Probe zu ihm / ihr? Wenn die Auswahl so begeistern kann, freuen wir uns umso mehr. Viel Freude mit Ihrem Salzcaramel. 

Frauke schrieb am 2020-09-29 11:30:26

Hallo liebes Gschwender Team. Wir waren ein paar Tage in Hamburg und waren wieder in der Teelong. Da warern wir wieder zu frieden.Leider konnten wir nur zwei Tage dort rein. Aber es ist sehr zu empfehlen.Sollten wir mal wieder nach Hamburg kommen werden wir wieder einen abstecher machen.Schöne grüße nach Hamburg aus Berlin.

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihre Nachricht und für Ihre Empfehlung. Wir freuen uns schon auf Ihren nächsten Abstecher nach Hamburg.

Reiner Wagner schrieb am 2020-09-16 10:32:47

Tee Nr. 900, Asatsuyu. Sie nehmen diesen Tee einfach aus dem Sortiment und es gibt nichts was auch nur in die Nähe dieses wohlschmeckenden Tees kommt. Jetzt dürfen wir bei allen anderen Anbietern herum probieren ob nicht doch was dabei ist. Wir sind einfach nur sauer.

Kommentar von TeeGschwendner:

Auch wir trennen uns immer nur schweren Herzens von einem Tee, besonders wenn er so viele Jahre unser Sortiment bereichert hat. Jedoch zeigt die Erfahrung, dass auch bei langjährigen Begleitern irgendwann der Punkt kommen kann, an dem die Fangemeinde einfach zu klein geworden ist. In diesem Fall ist es besser, den Tee aus dem Sortiment zu nehmen, um Platz für neue Kreationen zu schaffen. Zumal es zunehmend schwierig wird, die gewohnte Frische und Qualität zu gewährleisten, wenn nur noch sehr geringe Teemengen verkauft werden. Wir hoffen sehr, dass Sie bei uns doch noch eine wohlschmeckende Alternative zum Asatsuyu finden. Wer weiß, welche spannenden Teeneuheiten die Zukunft bringt!

Ralph schrieb am 2020-09-10 19:24:08

Hallo, in Zeiten der Nachhaltigkeit und dem Kampf gegen Plastikmüll verkaufen Sie Teebeutel (z.B. Heiß & Innig Sommer Romance) komplett aus Plastik? Teebeutel, Faden, Anhänger...alles Plastik? Nie wieder.....

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihre Rückfrage zu unseren MasterBag Pyramidenbeuteln. Das Verpackungsmaterial unserer MasterBags stammt im wesentlichen  aus erneuerbaren Rohstoffen und FSC-zertifizierten Materialien. Die Kartonschachtel ist ein FSC-Mix aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern und kontrollierter Herkunft. Der von Ihnen angesprochene Beutel ist aus 100% biologisch abbaubarem Bio-Kunststoff gefertigt, während der Faden aus Baumwolle und der Tag aus Papier bestehen. Ihren Lieblingstee können Sie also auch im MasterBag guten Gewissens genießen!

Wenn Sie sehr großen Wert auf Nachhaltigkeit und Müllvermeidung legen, empfehlen wir immer die Verwendung von losem Tee. Ganz eindeutig fällt bei dieser Variante der geringste Verpackungsaufwand an.

Pisum schrieb am 2020-09-07 20:45:56

Jawoll!!! Karl Heinz is back!!!!! Der Kult lebt!!!!

Kommentar von TeeGschwendner:

... und ist unsterblich!

Markus B. schrieb am 2020-09-04 11:39:47

Hallo Gschwendner Team, ich trinke sehr gerne Ceylon Tee, der neue Edmon's Tee Nr. 2684 Ceylon Vithanakande ist aus meiner Sicht einer der besten Ceylon Tees welche bisher im Angebot waren, wirklich ein überragender Geschmack. Vor allem bei dem Preis würde ich den sehr gerne im Standard Sortiment sehen. Was mich aber hier noch interessiert. Ich dachte bisher, das ich jegliche Blattgraduierung entschlüsseln könnte, aber FFEXSP habe ich bisher noch nie gesehen / gelesen. Handelt es sich hierbei um eine spezielle Bezeichnung für Ceylon Tee ? Viele Grüße.

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für das Lob, auch wir sind ganz verzaubert von unserem Neuzugang aus Sri Lanka. Die Bezeichnung FFEXSP steht für „Flowery Fanning Extra Special“ und bezeichnet auf Ceylon besonders aufwändig geerntete Hochlagen-Tees, die als einzige Sorte auf Ceylon silberne Blattspitzen aufweist. Auch für uns ist diese Gradierung kein alltäglicher Anblick, sondern immer ein Zeichen für ausgewählte Spezialitäten!

Woolf Berlin schrieb am 2020-09-02 14:36:13

Der Tee Nr. 900, Asatsuyu, ist schon eine Weile nicht mehr im Programm. Die Alternative, Tee 953, Marani, ist schon ok, ebenso die Nr 941, aber beide sind eben eben doch nicht Asatsuyu. Den Tee würde ich wirklich gerne wieder kaufen. Wird der in absehbarer Zeit wieder ins Sortiment aufgenommen? Nur mit eurem Sencha alleine komme ich nicht wirklich aus.

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihren Eintrag. Zurzeit planen wir keine Wiederaufnahme des Asatsuyu, da die Fangemeinde leider zum Schluss so klein geworden war, dass wir auf Dauer eine gleichmäßige frische Qualität nicht mehr gewährleisten können. Aber wer weiß, welche Neuentwicklungen ihm wieder so nahe kommen, dass auch die eingefleischten Asatsuyu-Fans glücklich damit sind? Wir geben Ihr Feedback sehr gerne an unser Kreativteam weiter.

Sylvia Simon schrieb am 2020-08-28 20:14:36

Hallo......seit über 20 Jahren gehört Asatsuyu zu meinem Frühstück !!!! Warum wird ein so guter Tee aus dem Sortiment genommen ??? Es gibt Firmen die wären stolz so einen Dauerbrenner zu haben. Muss man denn das Rad mal wieder neu erfinden ??? Marani ist überhaupt kein Ersatz dafür. Marani fehlt das feine duftende Aroma wirkt eher künstlich und aufdringlich. Wenn sie Asatsuyu so ungern aus dem Sortiment genommen haben warum haben sie es dann getan ?? Ist es denn ein Weltuntergang diese Mischung im Sortiment zu lassen ??? Man muss nicht jeden alten Zopf abschneiden.....Oft ergänzen sich altes und neues sehr gut. Ich bin überzeugt dass viele Stammkunden so denken, diese sollte man sich nicht vergraulen..... Schöne Grüße aus Karlsruhe Sylvia Simon

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir können es sehr gut nachvollziehen, wenn ein geliebtes Genussmittel nicht mehr erhältlich ist. Auch wir sind Menschen und Konsumenten und dieses Gefühl erleben auch wir immer wieder. Dennoch ist es so, dass wir die Qualität unserer Tees mit oberster Priorität betrachten müssen. Bei den zuletzt verkauften Mengen Asatsuyu würde sich eine Produktion gerade einmal alle 12 Monate lohnen und der Tee liefe daher Gefahr zu überaltern. Und bevor wir alten Tee verkaufen, verzichten wir lieber darauf und schaffen Platz für eine neue Sorte.

Köhler, Brigitte schrieb am 2020-08-28 08:43:28

Guten Tag, ich besitze einige Dunoon-Tassen in groß und klein und würde mir passende weiße Untertassen wünschen. So könnte ich sie auch meinen Gästen mit einem Teelöffel anbieten..... Gruß Brigitte Köhler

Kommentar von TeeGschwendner:

Lieben Dank für Ihre Anregung. Wir geben diese gerne an unseren Lieferanten in England weiter. Vielleicht ergibt sich daraus ja ein schönes neues Produkt, das auch andere KundInnen lieben werden. 

Anja Weiler schrieb am 2020-08-22 08:26:37

Die Qualität der Produkte und die Sorgfalt bei allen Prozessen haben mich als langjährige treue Kundin stets von Tee Gschwendner überzeugt. Nun ist aber auch mal Kritik angebracht. Das Sortiment beinhaltet inzwischen Bio Tees, das ist erfreulich. Es weist aber nicht ausreichend Biotees auf, um der Marke gerecht zu werden. Auch ist das Thema Fair Trade nicht mit der gebotenen Priorität versehen, obwohl das Geschäft prädestiniert dafür wäre. Schade, da haben Marketing und Vertrieb wohl nicht die Chance, den Finanzbereich mit entsprechenden Konzepten zu überzeugen. Sehr schlecht finde ich, dass als give away immer noch Plastik Artikel angeboten werden. Wie kann das sein? Selbst Partybesteck gibt es heutzutage in einer günstigen und sehr ansprechenden Holzversion. Das müsste doch auch für ein wunderbar nachhaltiges Teelamaß funktionieren? Bitte nachbessern und so am Markt mit Ausrufezeichen werben und führen!

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für die Kritik. Unseren Anteil an Bio-Tees haben wir seit dem Jahr 2000 stetig ausgebaut und sind heute bis fast 50% unseres Sortiments angelangt. In manchen Sortimentsbereichen ist das leichter umzusetzen, als in anderen. Ist beispielsweise bei einer Mischung mit mehreren Zutaten nur eine Einzige nicht in Bio-Qualität verfügbar, ist der Tee insgesamt nicht als Bio zu deklarieren, obwohl er zum größten Teil Bio-Produkte enthält.

Was den Fair Trade Standard angeht, haben wir uns bereits vor einiger Zeit dazu entschlossen, am liebsten unsere Ressourcen in eigene Projekte zu investieren – häufig gemeinsam mit der GIZ. Hier können wir wirklich sicherstellen, dass unsere Mittel direkt den Bauern zu Gute kommen. Lesen Sie gerne auf unserer Website Spannendes zur Entwicklung dieser Projekte nach. 

Und schlussendlich zu unseren Teelamaß: Wir bieten seit langem eine wirklich nachhaltige Alternative an: Unser Edelstahl-Teelamaß. Um es preislich attraktiver zu machen und so die Mengen des Kunststoff-Teelamaß weiter zu minimieren, subventionieren wir diesen nützlichen Artikel. Ebenfalls seit längerer Zeit sind wir auf der Suche nach Materialien, die unser Kunststoff-Teelamaß ersetzen könnten. Dies ist jedoch nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. So belassen viele Kunden das Teelamaß in der Teedose - und kommt es dort dauerhaft mit beispielsweise Zitrusaromen in Kontakt, gibt es nur noch eine sehr kleine Auswahl an Materialien, die dies unbeschadet aushalten. Übrigens: Aus der Bewertung der neuen Verpackungsordnung ist unser Teelamaß positiv einzuschätzen, da es sich um einen voll recyclebaren Mono-Kunststoff handelt, das somit weit weniger umweltschädlich als viele viele Verbundprodukte ist, die man sonst so auf dem Markt findet und die unter dem Mäntelchen der Nachhaltigkeit nur vermeintlich besser dastehen. Wir bleiben dennoch dran, denn gerade passieren sehr spannende Entwicklungen in der Materialforschung und wir sind guter Dinge, in nicht allzu weiter Ferne das Teelamaß aus Kunststoff adäquat ersetzen zu können. 

Sabine schrieb am 2020-08-15 12:53:21

Asatsuyu, sei über 30 Jahre trinken wir ihn! Und jetzt wird er aus dem Programm genommen? WARUM?? Ich hätte gern eine Erklärung dafür! Marani ist KEIN Ersatz dafür!! Unsere Familie ist sehr traurig über diese Entscheidung! Sabine aus München

Kommentar von TeeGschwendner:

Einen Tee, der schon mehrere Jahrzehnte zum Inventar gehört, aus dem Sortiment zu nehmen, tun auch wir äußerst ungern. Lange haben wir mit der Entscheidung gerungen und diese mit der Hoffnung auf bessere Abverkäufe immer wieder hinausgezögert. Doch nun ist es an der Zeit nach vorne zu blicken, daher machen wir Platz für einen neuen Tee, mit dem wir wieder mehr Menschen überzeugen und glücklich machen können.

Michael Averkamp schrieb am 2020-08-14 16:12:25

Liebe Teefreundinnen und -freunde, ich bin viel auf Reisen und kaufe seit Jahrzehnten Tee in der ganzen Welt. In Deutschland habe ich zwei Favoriten: das Teehaus Cöln und Tee Gschwendner. Allerdings ist die Beratungskompetenz bei Ihnen sehr unterschiedlich: Darmstadt ist gräuslich, Frankfurt und Berlin sind so la la. Ganz anders Essen und Duisburg. Wann immer möglich, mach ich bei meinen innerdeutschen Reisen halt an einem dieser Orte, um Tee zu kaufen. Heute war ich wieder bei Frau Schulz in Duisburg. Sie hat mich absolut kompetent und zuvorkommende zu Grünem Tee beraten. Großes Lob !!! Herzliche Grüße Michael Averkamp

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihren Gästebucheintrag. Wir werden Ihr Feedback sehr gerne mit allen angesprochenen Partnern teilen. Genießen Sie auch bei diesen Temperaturen Ihre Lieblingstees! 

Uta Eicke schrieb am 2020-08-05 19:01:30

Sehr geehrte Damen und Herren, als langjährige Kundin möchte ich mit einer Anregung an Sie herantreten: Da ich Koffein nicht mehr so gut vertrage, greife ich nunmehr gerne zu den entkoffeinierten Tee- und Kaffeesorten. Mein absoluter schwarzer Lieblingstee ist Earl Grey. Leider ist dieser ohne Koffein bei Ihnen nicht vorrätig, so dass ich schon auf andere Anbieter ausweichen musste. Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn Sie Ihr Sortiment um diese Variante erweitern würden. Mit freundlichen Grüßen, Uta Eicke

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihre Anregung. Wir werden diese gerne aufgreifen und intern diskutieren. Wir wünschen weiterhin anregende Teestunden - das geht auch ohne Koffein :) 

Udo Augustin schrieb am 2020-08-05 08:36:33

Ich bin seit einiger Zeit Kunde und bisher sowohl mit meinen Lieblingsteesorten als auch mit der Lieferung sehr zufrieden. Mein Lieblingstee (Nr. 347 Südindien Warwick Special Green) hatte aber bei der letzten Lieferung einen völlig anderen Geschmack. Er schmeckt jetzt rauchig, als wenn bei einem Brand in Mitleidenschaft gezogen wurde und ist kaum trinkbar. Jetzt habe ich ein Kilo Tee der fast untrinkbar ist. Sehr schade.

Kommentar von TeeGschwendner:

Guten Morgen, vielen herzlichen Dank für Ihre Mitteilung. Uns ist ein derartiger Schaden an unserer Nr. 347 nicht bekannt, unsere Tea Taster werden mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um der Ursache auf den Grund zu gehen. Selbstverständlich werden wir auch gerne für Ersatz sorgen :) 

Dirk Meiler schrieb am 2020-07-16 11:16:34

Ich finde Tee super lecker!

Kommentar von TeeGschwendner:

Das finden wir auch! Und vor allem ist Tee so vielfältig, dass wirklich jeder Mensch auf der Erde einen Tee finden kann, der ihm schmeckt :)

Cathleen schrieb am 2020-07-14 07:59:28

Hallo, wir sind bereits sehr lange Kunden und besonders vom Kaffee begeistert. Vor einiger Zeit wurden die Kaffeetüten auf Papier umgestellt. Im Sinne der Umwelt ist das zu begrüßen. Leider hält, selbst ungeöffnet, dass Aroma des Kaffees darin überhaupt nicht. Auf Bitten doch den Kaffee in der früheren vakuumierten silbernen Verpackung zu bekommen wurde uns leider sehr unfreundlich verweigert. Schade.

Kommentar von TeeGschwendner:

Bedauerlich - aber wir verkaufen doch gar keinen Kaffee und haben auch keine vakuumierten Tüten? Bestimmt liegt hier eine Verwechslung vor :) Wir empfehlen für alle Kaffee-/Koffeein-Junkies, es einmal mit unseren herrlichen koffeinreichen Matchas zu probieren. Aber auch jeder Grüne und Schwarze Tee aus unserem Sortiment enthält Koffein, das anders als beim Kaffee erst einen sanfteren Push gibt, dann aber für länger anhaltende Anregung sorgt. Probieren Sie es doch einmal aus. Und noch ein Geheimtipp: Wenn Sie gar nicht auf Kaffeeanklänge verzichten mögen, finden Sie zurzeit in unserem Trendsortiment die Teemischung "Coffee Kisses" mit ganzen Kaffeebohnen.

Uta Weidemüller schrieb am 2020-07-13 18:34:39

Vielen Dank für die Erläuterung zu meiner Frage vom 10.7.! Da bin ich wieder schlauer geworden. Der Tee schmeckt wirklich gut. Viele Grüße.