Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch! Wir freuen uns über jedes Lob, Kritik, Anregungen oder einfach nur schöne Anekdoten zum Thema Tee - solange die Nettiquette gewahrt wird.

Bitte beachten Sie, dass der im Feld "Name" angegebene Name im Gästebuch veröffentlicht wird. Sollten Sie eine eMail-Adresse angeben, wird diese nicht veröffentlicht und nur zur etwaigen Klärung eines geschilderten Problems verwendet. Sie können die Löschung der angegebenen Daten jederzeit unter teemail@teegschwendner.de einfordern.

Eintrag erstellen

Elke schrieb am 2019-02-26 15:57:05

Hallo TG Team, ich bin ein Fan von euren Früchtetees und auch Kräutertees. Dazu eine Frage, ich suche einen Pfefferminztee mit Namen Mentha × piperita. Habt Ihr den auch im Angebot? Ich würden den auch gerne bei Euch bestellen.

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Elke, eine Übersicht über unsere verschiedenen Minztees finden Sie auf unsere Minzteeseite. Darunter sind auch zwei Sorten der Mentha piperita, nämlich einmal die Nr. 1147 Pfefferminze und die Nr. 1288 Fränkische Krüllminze. Wir wünschen erfrischenden Minzgenuss! 

Anna schrieb am 2019-02-25 17:12:35

Liebes TG Team, ich bin langjähriger Fan des Tees Nr. 970, Oriental Moon, und schließe mich unten bereits geposteten Einträgen über die Einzigartigkeit dieser Sorte an. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieser Tee wieder ins Sortiment aufgenommen würde! Herzliche Grüße aus dem Ruhrgebiet!

Andrea schrieb am 2019-02-24 12:24:52

Hallo Gschwendner-Team, seit 2017 vermissen wir den schönen Grüne Ostern Tee, stattdessen wird Veronikas Grüne Ostern angeboten, der geschmacklich total andes ist und uns überhaupt nicht zusagt. Wird es wieder einen Grüntee mit Eierpunschgeschmack geben? Viele Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Eine Neuauflage von Grüne Ostern wird es wohl nicht geben, dafür ist die Fangemeinde einfach zu klein geworden. Da es den anderen österlichen Saisontees ähnlich ging, haben unsere Tea Taster vor einigen Jahren beschlossen, "frischen Osterwind" ins Sortiment zu bringen und die Sorten umzustellen.

ExtremataVera schrieb am 2019-02-24 08:10:00

Langsam aber sicher geht es den Bach herunter. In fast allen mir bekannten Städten, und ich kenne viele, machen die TeeGschwendner Filialen zu und ziehen in winzig kleine Ersatzquartier um . der Umsatz scheint also gar nicht mehr zu laufen. Im Online shop ist mir schon seit unglaublich langer Zeit aufgefallen, dass die Auswahl zurückgeht, was wirklich hochwertige Tees anbelangt. So wird die Edmons Rubrik fast überhaupt nicht mehr ordentlich beschickt, kaum mehr Innovationen, kaum mehr neue vielfältige Raritäten, dieses exclusive Sortiment blutet langsam aus. Ein weiteres großes Problem ist der monatlich erscheinenden Newsletter, die Qualität hat im Verlauf der letzten beiden Jahre ganz massiv abgenommen, kaum noch interessante Novitäten, nur noch standardisierte kurze Texte ohne größeren Mehrwert, die Links, die am Anfang noch interessant waren, führen fast nur noch zu bezahlten kommerziellen Jubelseiten oder flachen Zeitschriftenartikeln.

Kommentar von TeeGschwendner:

Tatsächlich haben wir seit vielen Jahren eine konstante Zahl an Fachgeschäften. Natürlich kommt es vereinzelt immer mal wieder zu - teilweise nur temporären - Schließungen und Umzügen aufgrund auslaufender Mietverträge, Partnerwechsel, etc. Unser Edmon's Sortiment wird nach wie vor regelmäßig mit hochwertigen Teespezialitäten bestückt. Allein im vergangenen Jahr haben wir acht neue Edmon's Raritäten eingeführt, unter anderem den Nordindien Dharamsala Special White Peony Nr. 2218 oder den Kolumbien El Chocó Nr. 2904. Bis Februar 2019 sind bereits zwei neue Edmon's Tees dazugekommen, der Japan Superior Fukamushi Nr. 2318 und der China Pai Mu Tam Imperial Nr. 2261.

Fabian schrieb am 2019-02-23 10:38:44

Sehr geehrtes Team, über die Herausnahme von Maple Walnut und anderer toller Saisonware kommen wir schon hinweg und decken uns vorab mit Vorräten ein. Aber dass Sie Oriental Moon nach so vielen Jahren aus dem Programm genommen haben, das hat uns wirklich so sehr getroffen da dies der letzte Tee war den wir nur bei Gschwendner bekommen haben und den der gesamte Familien- und Freundeskreis getrunken hat. Gibt es eine Möglichkeit sich benachrichtigen zu lassen, falls Sie ihn „wiederaufleben“ zu lassen? Besten Dank

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihr Feedback, wir freuen uns, dass unsere Saisontees so begeisterte Anhänger haben! Auch wir bedauern den Weggang des Oriental Moon, der zahlreiche Teefreunde über viele Jahre begleitet hat, in den letzten Jahren jedoch eine zunehmend kleiner werdende Fangemeinschaft hatte. Gerne nehmen wir Ihre Anregung noch einmal auf und besprechen sie in unserem Kreativteam. Sollte ein Tee doch einmal wieder zurückkehren, informieren wir natürlich über unsere sozialen Netzwerke und im Newsletter zeitnah darüber ebenso wie in unserem Online-Shop ;-)

Marie Nabrotzky schrieb am 2019-02-23 09:04:47

Bin sehr enttäuscht, dass es den Tee Dschungelfeuer nicht mehr gibt. Ganz plötzlich wurde der Tee aus dem Sortiment genommen und ich konnte mich noch nicht einmal eindecken! Ich bin mega enttäuscht! Kann man den Tee noch irgendwie bekommen? Oder gibt es einen ähnlichen Tee? Im Geschäft wurde mir Kaminfeuer als Alternative angeboten! Dieser Tee ist allerdings nicht wirklich eine Alternative!

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Marie, vielen Dank für Ihren Eintrag. Auch wir trennen uns nur schweren Herzens von Tees, müssen diese Entscheidung jedoch immer mal wieder treffen, wenn die Fangemeinde über die Jahre hinweg zu klein geworden ist. Als würzige Alternative können wir Ihnen den Rooibos African Chai ans Herz legen, vielleicht triftt dieser Tee auch Ihren Geschmack? ;-)

Hahn Andreas schrieb am 2019-02-20 09:11:30

Hallo an das gesamte TG-Team. Vorweg: als „leidenschaftlicher“ Teetrinker bin ich ein riesiger Fan von euren Produkten und eurem Unternehmen. Ich besuche eure Läden in den verschiedensten Städten mit einem TG. Umso mehr hat mich der Besuch in Regensburg am Wochenende geärgert und es wäre schön, wenn ihr dazu vielleicht eine Lösung finden könntet. Da ich meine tägliche Dosis Matcha brauche, gönne ich mir auch den Luxus in den verschiedenen Städten/ Läden einen Matcha zu trinken wenn es angeboten wird. Allerdings fand ich die 7,50 € für einen sehr dünnen, zu heißen und auch noch schlecht aufgeschlagenen Matcha Kei etwas ungerechtfertigt. Zumal ich meine Mitreisende auch von Matcha überzeugen wollte und wir das ganze mal drei bekommen haben :-(. Auch machte mir die Beratung/ der Verkauf durch die Besitzerin nicht den Eindruck, dass sie wusste was sie da tolles verkauft. Da ich es in anderen Läden auch schon anders erlebt habe, wäre eine einheitliche Preisvorgabe nicht sinnvoller? Ich möchte auf diesem Weg nur einen Verbesserungsvorschlag an TG herantragen. Vielen Dank für euer Verständnis. Macht mit fast allem weiter wie bisher ;-) Andi

Kommentar von TeeGschwendner:

Die Begeisterung eines Kunden für unsere Produkte und die Leidenschaft für Tee im allgemeinen beglückt uns, denn unser schönes Naturprodukt und die tollen Qualitäten aus aller Welt in unseren Teedosen liegt allen Mitarbeitern und Partnern sehr am Herzen. Vielen Dank für Ihr Feedback und auch die Schilderung Ihres Erlebnisses in Regensburg. Selbstverständlich werden wir Ihr Feedback an unsere Partnerin in Regensburg gerne weitergeben. Eine einheitliche Preisgestaltung ist in unserem Verbund aus selbständigen Unternehmern nicht umsetzbar. 

Orientblume schrieb am 2019-02-16 21:25:25

Liebes Gschwendner-Team, Heute habe ich erfahren, dass die Teemischung „Oriental Moon“ aus dem Sortiment genommen wurde. Selbstverständlich verstehe ich aus kaufmännischer Sicht, dass eine Mischung, die so lange im Programm ist, auch mal weichen muss. Leider trifft mich dies persönlich jedoch so sehr, dass ich ihnen schreiben muss. „Oriental Moon“ würde mir zu meinem Abitur von einer lieben Freundin geschenkt und hat mich über 20 Jahre lang begleitet. Nicht täglich, nein, dieser für mich sehr besondere Tee wurde nur an außergewöhnlichen Tagen aufgegossen. Er hat mir schlimme Tage versüßt, mich in Krankheit und Trauer getröstet, mir manchmal fehlende Kraft geschenkt und mit mir besonders glückliche Ereignisse gefeiert. „Oriental Moon“ ist für mich mehr als nur eine Teemischung. Und schon gar nicht kann dieser Tee durch einen anderen Tee ersetzt werden, nicht aus Ihrem Sortiment und auch nicht aus dem Sortiment einer Ihrer Mitbewerber.

Kommentar von TeeGschwendner:

Es ist immer wieder schön zu hören, welche Bedeutung so mancher Tee im Leben eines Teeliebhabers einnehmen kann. Vielen Dank, dass Sie den Wert von Oriental Moon in Ihrem Leben mit uns geteilt haben. Wie bereits mehrfach weiter unten geschrieben, haben wir Ihre Anregungen aufgenommen und werden in Kürze eine Diskussion im Kreativteam führen.

Markus schrieb am 2019-02-14 14:55:05

Kein Yen-Bai mehr, keine Bestellung mehr möglich weil die einzige akzeptable Zahlungsmöglichkeit per Nachnahme nicht mehr geht. Also wieder ienen anderen Teehändler suchen....

Kommentar von TeeGschwendner:

Haben Sie schon unsere wunderbare Nr. 871 Vietnam Kim Tuyen probiert? Ein mehr als gleichwertiger Ersatz für den Yen Bai.

Die Zahlart Nachnahme wurde nur von sehr wenigen Kunden gewünscht, so dass wir uns entschieden haben, sie nicht mehr anzubieten - sie ist ja auch eine sehr teure Bezahlmöglichkeit mit Extra-Kosten. Wir empfehlen Ihnen sehr die Zahlart Rechnung. Sie bekommen die bestellten Tees bequem geliefert und können dann erst die Rechnungssumme überweisen. Ganz ohne Gefahr! 

Markus Richter schrieb am 2019-02-11 19:13:32

Wo sind denn die ganzen Darjeeling Second Flush geblieben? Sind die alle raus aus dem Sortiment?

Kommentar von TeeGschwendner:

In der Tat mussten wir uns von einigen Teesorten aus der Second Flush Periode aus dem Gebiet Darjeeling trennen. Nach dem langen Streik in der zweiten Jahreshälfte 2017 haben sich einige Teegärten erst spät wieder erholt und wir hatten zwischenzeitlich auf entsprechende Sorten aus Nepal umgestellt. Nach dieser Umstellung hat sich erfreulicherweise gezeigt, dass sich insbesondere die Second Flush Tees aus Nepal in Puncto Qualität und Preis-Leistung nicht hinter den Darjeeling-Tees verstecken müssen und daher sind wir bei den jetzt erhältlichen Sorten, wie z.B. Nr. 365, 375 oder 376 geblieben!

Die Second Flush Sorten Nr. 269 Darjeeling Avongrove Bio und Nr. 250 Darjeeling FOP sind jedoch wieder regulär und dauerhaft verfügbar.

Yvonne schrieb am 2019-02-07 18:56:09

Bei meinem letzten Besuch in Heidelberg wie auch Karlsruhe müsste ich feststellen, dass Sie den Tee Oriental Moon herausgenommen haben. Das bestürzt mich sehr, denn dies ist mein absoluter Lieblingstee. WieO haben Sie den bloß rausgenommen? Diese tolle Mischung mitKardamon... ????. Wirklich braucht die Welt so viele verschiedene Daarjeeling? Natürlich haben diese ebenso Ihre Berechtigung, aber ich konnte trotz guter Beratung keine passende Alternative zum Oriental Moon finden! Was mache ich nun?

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihren Eintrag. Wie bereits zu den vorherigen Einträgen geschrieben, nehmen wir Ihre Stimme noch einmal auf und beleuchten das Thema neu. Weitere Infos folgen ...

Familientee schrieb am 2019-02-06 15:54:32

Hallo Gschwendner-Team, wir haben einen Lieblings-Familientee, den Tee Nr. 1279, Mogli Chai Schoko, beim letzten Kauf ist ein Verpackungsrelaunch und ein leichter Preisanstieg aufgefallen, das ist ja auch so weit OK, was für uns nicht OK ist, ist die scheinbar geänderte Verteilung der Gewichtsanteile, die Reihenfolge ist zwar gleich geblieben, die Anteile müssen sich aber geändert haben, den der Geschmack ist nicht mehr der Alte, leider... Bitte wieder zur alten Rezeptur zurückkehren, danke. LG aus HH

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir haben zwar die Verpackung geändert, jedoch nicht die Rezeptur dieser schokoladigen Gewürzmischung. Ein Grund könnte sein, dass der Mogli Chai Schoko gerade frisch gemischt und verpackt wurde. Insbesondere bei ganz frischen Mischungen kann es vorkommen, dass manche Gewürze dominanter sind, als bei einer Packung, die bereits seit einigen Wochen fertig gemischt ist. Einige Kräuter und Gewürze sind am Anfang sehr intensiv und mildern sich im Laufe der Zeit ab. 

Ruth schrieb am 2019-02-06 12:23:29

Hallo, da es nur noch die Pyramidenbeutel gibt haben wir jetzt das Problem, wie wir sie unseren Teilnehmern präsentieren. In die Holzboxen, die ja auch nicht billig waren, passen sie nicht richtig rein. Man muss sie knicken. Eine schmalere Verpackung wäre sinnvoll.

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir freuen uns sehr, dass Sie Ihre Teilnehmer mit unseren schönen Tees verwöhnen. Wir setzen uns sehr gerne mit Ihnen in Verbindung und bieten Ihnen eine passende Lösung an.

Stefan schrieb am 2019-02-04 21:10:25

Hallo Tee Gschwendner, bitte überdenkt noch einmal wie Ihr mit Tee der aus dem Sortiment genommen wird umgeht. Mir ist klar das es Betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll ist tausende Sorten vor zuhalten, nun habe ich mich aber Jahrelang auf eine Tasse Ingwer-Zitrone (Nr. 939) vor dem Schlafengehen konditioniert ... und nun gibt es ihn nicht mehr. Meinen anderen Lieblingstee, den Spice Imperial (Nr. 980) gibt es ja auch schon lange nicht mehr, nicht mal mehr in der Liebhaber Edition (hieß die so?). Eine Schande ist das. Ich persönlich würde, bei beiden Tees, auch damit leben können wenn ich ihn mit ungewisser Lieferzeit bestellen könnte, so das Sie abwarten können bis Sie Abnehmer für eine Menge zusammen haben die sinnvoll zu produzieren ist um dann zu liefern, so ähnlich wie das Kickstarter Prinzip funktioniert. Ich würde mich darüber jedenfalls sehr freuen. Bitte, bitte, bitte, bitte! Danke, Stefan P.S.: Bitte keinen tollen Ersatz für den Spice Imperial vorschlagen, es gibt keinen, die anderen gewürzten Tees haben auch Zimt und schmecken nach Weihnachten, den Spice Imperial konnte man auch prima im Hochsommer trinken.

Kommentar von TeeGschwendner:

Da hat es Sie wirklich hart getroffen, lieber Stefan! Gerne nehmen wir Ihre Anregung als Anlass zur Diskussion.

Marion schrieb am 2019-02-04 15:04:40

Hallo TeeGeschwender, die letzte Lieferung meines Lieblingstees (Seogwang Sencha - 250g/33€) ist total enttäuschend. Wir haben ihn jetzt mehrere Male zubereitet, er ist - auch, wenn ich, wie heute, mit der doppelten Menge Tees zubereite - blass, fad und im Vergleich zu den früheren Lieferungen, unaromatisch. Nun hörte ich von Ihnen, dass Tees, ähnlich wie Weine, gute und nicht so gute Jahrgänge hätte. Sollte man dann nicht auch bei den Tees die Preise angleichen?! Kein Winzer/Weinhändler verkauft einen schwachen Jahrgang zum Preis eines Spitzenjahres.

Kommentar von TeeGschwendner:

Eine derartige Verschlechterung unseres Seogwang Senchas konnten wir bisher nicht feststellen. Wir wären sehr froh, wenn Sie uns ein Muster des Tees zuschicken könnten, damit wir der Ursache auf den Grund gehen können. Natürlich gegen Ersatz :)

Brigitte Prehn schrieb am 2019-02-04 14:38:31

Hallo verehrtes Gschwendner Team ... Ich war vergangene Woch meinen Lieblingstee "Vervaine" eingekauft und mich sehr geärgert. Der Tee wird nun in neuer Verpackung (Tüte plus Pappkarton) angeboten, obwohl die frühere Verpackung (nur Papiertüte) Umweltbewusst und praktisch war. Das ärgerliche daran ist, dass jetzt nur noch 25 Gramm gegenüber früher 30 Gramm enthalten sind. Dafür kostet die Packung jetzt 3, 45 € statt 3,20 €. So kann man die Kundschaft auch vergraulen. Brigitte Prehn

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Frau Prehn, die "alte" Kräuterteetüte bestand aus Produktschutzgründen nicht nur aus Papier, sondern war von innen beschichtet. Mit unserer jetzigen neuen Kräuterteeverpackung gehen wir einen nachhaltigeren Weg und bieten zudem noch besseren Produkt- und Transportschutz für unsere schönen Bio-Kräutertees. Die Schachtel besteht zu 40% aus Grasfaser aus sonnengetrocknetem Gras regionaler Wiesen und ist zu 100% recyclebar. Entsorgen können Sie si über den Papiermüll.

Die Klarsichttüte im Inneren besteht zu 89% aus nachwachsenden Rohstoffen (Cellulose aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft) und ist sowohl industriell als auch gartenkompostierbar.

Den Preis konnten wir von 4,10 € für 30g auf 3,45 € für 25g glücklicherweise stabil halten. 

Gast schrieb am 2019-01-28 08:11:05

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Kommentar von TeeGschwendner:

Verspätete Glückwünsche an Karl-Heinz???

Astrid Okeleji schrieb am 2019-01-25 22:38:28

Hallo liebes Tee Gschwendner Team, Als ich heute in Düren Ihre Filiale besuchte, um Tee zu kaufen, erfuhr ich, daß mein Lieblings Tee, - Rooibos Dschungelfeuer -, aus dem Sortiment genommen wird. Es wäre super, wenn Sie dieses Vorhaben nochmals überdenken würden und diesen Tee weiterhin im Sortiment behalten!

Kommentar von TeeGschwendner:

Danke für Ihr Feedback. Wir werden das Thema gerne noch einmal aufnehmen. Haben Sie schon einmal unseren Rooibos African Chai probiert? Ein absolut gleichwertiger Ersatz - wenn nicht noch besser :)

Harald schrieb am 2019-01-24 13:58:24

Ich war in Jena zum Einkauf und habe erfahren das es "Oriental Mooon" nicht mehr gibt. Immer wenn man sich mal an einen Tee gewöhnt hat und als sehr gut empfindet (z.B. auch "Earl Grey Schoko Berry"), wir dieser aus dem Sortiment genommen

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir nehmen das Thema Oriental Moon gerne noch einmal auf und diskutieren es in unserem Kreativteam!

Anita T. schrieb am 2019-01-24 11:35:53

Liebes Tee-Gschwendner-Team, auch ICH hätte großes Interesse an einer Liste der Städtetees! Es gibt wirklich hervorragende Mischungen. Aber meine "Ludwigsburger Barock-Melange" ist schon herausragend gut :-) Herzliche Grüße, bis morgen im Teeladen, liebe Liz Breuer

Anita
PS: Es wäre SENSATIONELL, wenn der "Oriental Moon" wieder zurück ins Rampenlicht kommt - gerne auch als Saisontee oder Eingeschworenen-Tee :-)

Kommentar von TeeGschwendner:

Liste kommt per Mail :)