Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch! Wir freuen uns über jedes Lob, Kritik, Anregungen oder einfach nur schöne Anekdoten zum Thema Tee - solange die Nettiquette gewahrt wird.

Bitte beachten Sie, dass der im Feld "Name" angegebene Name im Gästebuch veröffentlicht wird. Sollten Sie eine eMail-Adresse angeben, wird diese nicht veröffentlicht und nur zur etwaigen Klärung eines geschilderten Problems verwendet. Sie können die Löschung der angegebenen Daten jederzeit unter teemail@teegschwendner.de einfordern.

Eintrag erstellen

Marjolein schrieb am 2019-10-16 15:55:14

Bitte sagen Sie mir ob unsere Lieblingstee Violetta wieder zurückkehrt in inhrem Sortiment. Danke im voraus :)

Kommentar von TeeGschwendner:

Der Honeybush Violetta gehörte vor längerer Zeit zu unserem Trendteesortiment und ist den Weg fast aller Trendtees gegangen: Er hat Platz gemacht für neue kreative Mischungen. Gerne können Sie sich telefonisch von unserem Internetshop-Serviceteam unter 0 22 25 / 92 14 778 oder in einem unserer Fachgeschäfte beraten lassen, welche Alternativen für Sie in Frage kommen. Haben Sie schon einmal unsere Arabische Nacht probiert? 

Katrin B. schrieb am 2019-10-15 22:18:32

Liebes TeeGschwendner-Team, Schön, daß es Euch gibt. Habe viele Sorten ausprobiert. Die Nr. 69 duftet. Der Ingwer scharf. Der Grüne aus Japan. Die Kräutertees. Matcha zum Kennenlernen. Saisontee, Trendtee, Vieltrinkertee, naturverliebt. Herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein

Kommentar von TeeGschwendner:

Köstlich, liebe Katrin! Unsere Kunden: Klasse. Die aus Schleswig-Holstein: Extraklasse und dazu noch knackig in der Botschaft :) 

Andreas schrieb am 2019-10-13 20:22:28

Hallo! Sehr schade, dass der Trendtee "Pfirsich" offensichtlich nicht genügend Liebhaber gefunden hat und sein nahender Abschied angekündigt ist. Nach dem "Gelben Pfirsich" vor einigen Jahren nun schon der zweite Trendtee, in den ich mich verguckt (verschmeckt?) habe, nur um viel zu schnell wieder rüde vom Schicksal getrennt zu werden. Diesmal habe ich besser vorgesorgt und knapp anderthalb Kilo eingelagert, aber auch das wird irgendwann zur Neige gehen... Ja, es gibt den Grenoille, aber den gelben und jetzt den schwarzen Tee habe ich als ungleich vollmundiger empfunden. Ich hoffe doch sehr, dass Sie den Pfirsichgeschmack trotzdem nicht aufgeben und irgendwann einen neuen Versuch starten werden!

Kommentar von TeeGschwendner:

Unser aktueller Trendtee "Pfirsich" wird den Weg gehen, den die meisten unserer Trendtees nunmal gehen und Platz schaffen für neue spannende Kreationen. Natürlich bedauern wir, dass dabei jedes Mal auch einige neugewonnene Fans trauern, hoffen aber, dass wir Sie mit einer unserer neuen einzigartigen Teemischungen erneut begeistern können! 

Christopher schrieb am 2019-10-12 18:14:34

Liebes TeeGschwendner-Team, ich bin großer Fan Ihrer hervorragenden Tees. Doch ich habe Bedenken, da unter “Zutaten” doch bei einigen Sorten “Aroma” steht. Einfach nur Aroma, und nicht einmal “natürliches Aroma”. Ist es denn nicht möglich, darauf zu verzichten?

Kommentar von TeeGschwendner:

Lieber Christopher, tatsächlich ist es bei manchen Geschmacksrichtungen kaum möglich, um die Verwendung von Aromen herumzukommen. Der Tee würde sonst nämlich einfach nur nach Schwarz- oder Grüntee bzw. Hagebutte oder Hibiskus schmecken. Um zum Beispiel ein vollmundiges Sahne- oder Orangenaroma zu erreichen, ist die Zugabe von Aromen meist unerlässlich. Dabei handelt es sich stets um hochwertige Aromen von deutschen Herstellern, die in aufwändigen Verfahren gewonnen werden. In unseren Tees verwenden wir ausschließlich natürliche und naturidentische Aromen, die als Lebensmittel klassifiziert sind und nicht als Zusatzstoffe. Künstliche Aromen kommen bei uns nicht zum Einsatz und sind im Übrigen ohnehin nicht zulässig im Teehandel. Der Vermerk "Aroma" bedeutet, dass hier eine Mischung aus natürlichem und naturidentischem Aroma verwendet wurde.

Bei Früchtetee haben wir in der Vergangenheit schon mehrfach den Test gemacht und Teemischungen ohne Aromen ins Sortiment genommen. Das Ergebnis war jedes Mal das gleiche: die Tees wurden von unseren Kunden schlichtweg nicht gekauft! Viele getrocknete Früchte verlieren nämlich durch den Trocknungsprozess einen Großteil ihres Geschmacks, so dass das fertige Getränk dann eher fade und langweilig und eben nicht nach "Erdbeer" oder "Sahne-Krokant" schmeckt.

Regina schrieb am 2019-10-11 18:46:52

Hallo TG-Team, leider mußte ich gerade feststellen - beim Einkauf in Moers -, daß einer meiner Favoriten Bossa Nova, 993 aus dem Programm genommen wurde. Dieser Tee begleitet mich schon seit Jahren und es würde mich sehr freuen, wenn sie diese Entscheidung noch mal überdenken. Bitte!! Mit freundlichen Grüßen, Regina

Kommentar von TeeGschwendner:

Auch wir haben uns schweren Herzens von unserem langjährigen Premiumtee Bossa Nova getrennt. Doch auch diese Entscheidung musste getroffen werden, da die Fangemeinde dieses Tees über die Jahre hinweg immer weiter zusammengeschrumpft ist, so dass wir nicht mehr guten Gewissens Qualität und Frische garantieren konnten. Vielleicht ist ja unsere Nr. 1638 Hazelnut-Chocolate ein wohlschmeckender Ersatz? Hier verbinden sich Grüntee und Oolong mit Haselnusskrokant und Kakaonoten zu einem wahrhaft verführerischen Tee-Erlebnis.

Karolin schrieb am 2019-10-09 19:40:11

Mein Freund und ich kaufen sehr gerne bei TeeGschwendner ein, wir sind bekennende Liebhaber der exotischen Tees. Wenn wir nicht gerade durch die Läden stöbern, bestellen wir. Hier haben wir jedoch wiederholt ärgerliche Erfahrungen machen müssen... Zum einen dauert der Versand ziemlich lange, wenn es denn klappt. Dann kam ein Paket mal gar nicht an, das Geld wurde mir auch gar nicht abgezogen trotz Bezahlung über Paypal. Habe mich dann nach ein paar Tagen gewundert, warum nichts kommt und es dann gesehen. Benachrichtigt wurde ich auch nicht, die Bestellung wurde wohl einfach nicht weiter verfolgt. Jetzt beim zweiten Mal warten wir bereits seit fast zwei Wochen sehnsüchtig auf unsere große Bestellung - wieder nichts angekommen. Wir schauen nach - wieder nichts vom Konto abgezogen, und das trotz Lastschriftverfahren! Nachdem wir uns dann meldeten, wurde die Bestellung einfach storniert (anstatt den Versand in die Wege zu leiten). Wir hätten in Vorkasse treten müssen... Wir haben aber keine Vorkasse als Zahlungsart angegeben und selbst dann hätte man uns doch nach einer gewissen Zeit kontaktieren können, wenn nichts von uns kommt? Oder eine Mail schreiben, dass das Geld überwiesen werden muss... Aber dann wird die Bestellung einfach fallen gelassen. Fazit: Den Versand sehe ich persönlich als verbesserungswürdig an. Ich habe das Gefühl, man wird bei TeeGschwendner manchmal nicht ausreichend informiert und nach 2 Wochen merkt man dann, dass mit der Bestellung irgendwas nicht stimmen kann. Das sind zumindest unsere Erfahrungen bisher. Wir versuchen es nun noch einmal und bestellen unser großes Paket an Tee, in der Hoffnung, dass es dieses Mal klappt. Denn auf den Tee, der ja wirklich gut ist, würden wir nur ungern verzichten wollen.

Kommentar von TeeGschwendner:

Bisher liegt uns nach unserer Recherche nur eine Bestellung von Ihnen vor, die wir einen Tag nach Bestelleingang in den Versand gegeben haben. Sicherlich kommt es häufiger vor, dass seitens des Versanddienstleisters (DHL) Verzögerungen eintreten, unter anderem ist das auch regional sehr unterschiedlich. Wir bitten um Verständnis, dass wir auf diese Verzögerungen leider gar keinen Einfluss haben. Wir werden weiterhin unser Bestes geben, dass Ihre Bestellung schnellstmöglich unser Haus verlässt.

Katrin Schwekendiek schrieb am 2019-10-09 14:57:02

Moin an TeeGeschwedner, ich schicke Ihnen Inselgrüße von Borkum mit der Bitte, den Diplomaten Tee wieder ins Programm zu nehmen. Vielen Dank.

Kommentar von TeeGschwendner:

Oh Borkum - da wären wir jetzt im Herbst auch besonders gerne. Herzliche Grüße zurück - und wir nehmen Ihre Anregung gerne mit in unser Kreativteam. Zwischenzeitlich hilft sicher folgender Tipp: Mischen Sie 45 Nr. 630 Formosa Fancy Oolong mit 55% Nr. 230 Darjeeling Soom First Flush - schon werden Sie sich an den guten alten Diplomatentee erinnert fühlen. 

Nina L. schrieb am 2019-10-07 18:31:17

Hallo liebes TeeGeschwendner Team, Schon seit langem trinken wir gerne Ihren Tee und finden ihn schlichtweg LECKER. Wir haben vor fast einem Jahr angefangen deutlich weniger Plastik zu benutzen und Müll zu produzieren. Wir kaufen z.B. auch im Supermarkt unsere Wurst in unseren eigenen Dosen ein. Heute war ich mit meinen Kindern in einer Ihrer Filialen und erwähnte, dass wir dort auch gerne unsere Teedosen befüllen lassen würden, um so die unnötige Umverpackung zu vermeiden. Die Dame in der Filiale meinte direkt, das dies nicht ginge. Es wäre so kompliziert, dass sie es nicht machen könnten. Ich war ehrlich gesagt negativ überrascht. In großen bekannten Supermärkten ist es kein Problem sensible Waren wie Wurst und Fleisch in der eigenen Dose einzukaufen. Ich würde mich sehr freuen, wenn dies auch in Ihren Filialen möglich wird. Weiter unten im Gästebuch habe ich gelesen, das es wohl schon ein Prozedere dafür gibt. Ist das nicht für alle Filialen bindend? Mit freundlichen Grüßen Nina L.

Kommentar von TeeGschwendner:

Haben Sie sehr herzlichen Dank für Ihren Gästebucheintrag.

Wie Sie richtig weiter unten gelesen haben, haben wir ein (recht kompliziertes) Prozedere als Empfehlung für unsere Franchisepartner festgelegt und empfehlen dessen Umsetzung. Manche Partner haben vor Ort oder in Ihrem Bundesland leider Beanstandungen bei Wiederbefüllung von mitgebrachten Behältnissen, so dass sie diesen Weg scheuen. Wir sprechen sehr gerne noch einmal mit der betreffenden Partnerin und werben für diesen Service. 

Laura D. schrieb am 2019-10-01 14:32:37

Liebes TeeGschwendner-Team, mein Freund und ich lieben Tee, ob zu Hause oder im Büro bei der Arbeit, und besonders TeeGschwendner-Tee trinken wir sehr gerne. :) Ich kam letzten Sonntag von einer Dienstreise zurück und fragte mich: "Hmm, gibt es einen neuen Trendtee?", da entdeckte ich ihn auf eurer Website: Pumpkin Chai. Ich kannte den bisher nur aus einem Café, wo er mir unheimlich gut geschmeckt hat und war sofort begeistert, dass es den nun in Form von TeeGschwendner-Tee gibt. Ich bin am Montag daher direkt nach der Arbeit zum darmstädtischen TeeGschwendner gelaufen, um mir ein Päckchen zu holen. Leider war ich offensichtlich nicht die Einzige, die auf den neuen Tee neugierig war, denn es war kaum mehr etwas da, aber Nachschub sei auf dem Weg. Zu meiner großen Freude durfte ich aber die letzten 37g Pumpkin Chai der Darmstädter FIliale erwerben. :) Zu Hause habe ich mir einen entspannten Abend mit einer Tasse Pumpkin Chai gemacht und ich bin total begeistert, denn er schmeckt genauso toll wie damals in dem Café, wo ich einen getrunken hatte. Den Geschmack meines Freundes hat es zwar nicht so sehr getroffen, aber das bedeutet: Mehr Pumpkin Chai für mich! ;) Danke für diese neue Teekreation, macht weiter so! Ich werde mir auf jeden Fall Nachschub besorgen! :)

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Laura, da freuen sich unsere Kreativen ganz besonders - denn auf unsere neue Mischung Pumpkin Chai sind sie selbst besonders stolz und trinken ihn in diesen herbstlichen Tagen literweise. VIelen Dank für das tolle Feedback!

NickSam schrieb am 2019-09-27 11:55:45

Guten Tag, als fleißiger Tee Trinker möchte ich meinen Tee gerne auch unterwegs und im Büro genießen. Leider fällt es mir sehr schwer zu entscheiden, wann ein Tee für die Thermoskanne geeignet ist und wann nicht. Haben Sie hierzu ein paar Kriterien? Auf Ihrer Website gibt es ja den Eintrag Thermoskanne geeignet ja/nein. Allerdings müsste ich mich hier durch alle einzelnen Produktseiten klicken, um zu erfahren, ob der Tee geeignet ist oder nicht. Diesen Punkt kann man leider nicht als Filter setzen. Beste Grüße.

Kommentar von TeeGschwendner:

Ein guter Tipp für alle fleißigen Teetrinker: Sehr viele unserer Teesorten eignen sich auch für die Thermoskanne - das kann man sehen, wenn man in die Suche eingibt "thermoskanne geeignet". Zunächst erscheinen dann zwar 3 Thermoskannen, dann aber unsere entsprechenden Tees. Dies als erste Hilfe, wir werden aber gerne einmal überlegen, an passender Stelle eine Filterung einzubauen. 

Andreas Decker schrieb am 2019-09-26 15:49:45

Ich wüsste gern, aus welchem Material Ihr Teela-Click ist. Ich hoffe doch sehr, dass dieser nicht aus Aluminium ist. Nicht umsonst vermeiden die Menschen beispielsweise Aluminium in ihren Deos. Da will ich es bestimmt nicht in meinem heißen Tee haben.

Kommentar von TeeGschwendner:

Danke für Ihre Nachfrage. Unser Teela-Click ist aus Edelstahl gefertigt.

C. Clüver schrieb am 2019-09-22 17:42:01

Heute bekam ich einen Portionsbeutel "Ostfriesentee" geschenkt (Nr. 8506 des Sortiments). Garniert ist dieser mit einem Foto des Leuchtturms Westerheversand ... Wollt Ihr den Bildungsstand Eurer Kundschaft testen? Wie wäre es mit einem OST-friesischen Leuchtturm, z.B. dem Pilsumer? Damit Inhalt und Verpackung zusammenpassen. Viele Grüße aus dem Süden der Republik

Kommentar von TeeGschwendner:

Schon einige aufmerksame Leuchtturm-Fans haben die Umsiedlung des Leuchtturms nach Ostfriesland bemerkt :) Bei einer Neuauflage der Materialien versprechen wir, einen original ostfriesischen Leuchtturm auszuwählen. 

Eva Marie Selinger schrieb am 2019-09-22 09:58:54

Guten Morgen, könnte Tee Gschwender, die Verantwortlichen, sich vorstellen, einen Umweltbeitrag zu leisten. Vor ein paar Jahren, war es noch möglich, die Verpackung mitzubringen, um sich seinen Tee auffüllen zu lassen. Aus hygienischen Gründen würde diese Möglichkeit eingestellt. Meine Verpackungen sehen noch gut aus und mir persönlich würde es nichts ausmachen, wenn hier mein Tee wieder eingefüllt werden würde. Es sind hochwertige Verpackungen, die mehrmals genutzt werden könnten. Bleibt natürlich jedem Kunden selbst überlassen. Danke. Grüße Eva Selinger

Kommentar von TeeGschwendner:

Dieses Thema liegt auch uns sehr am Herzen, zumal wir auf sehr vielen Ebenen Projekte und Verpackungsumstellungen angestoßen haben, um wo möglich Beiträge im Sinne eines ressourcenschonenden Umgangs zu leisten. Wir würden allzu gerne ohne Einschränkungen wiederbefüllen, haben aber immer wieder behördliche Steine in den Weg gelegt bekommen. Mittlerweile haben wir ein sehr aufwändiges Prozedere als Vorschlag für unsere Verkäufer etabliert, durch das das Wiederbefüllen eines mitgebrachten Kundengefäßes auch aus behördlicher Sicht unter hygienischen Aspekten nicht mehr bedenklich sein sollte. Bitte fragen Sie in Ihrem Fachgeschäft danach. Leichter ist im übrigen die Wiederbefüllung einer gereinigten Teedose, da häufig wiederbefüllte Teetüten von der Lebensmittelaufsicht eher kritisch gesehen werden. 

Familie Meyer schrieb am 2019-09-21 23:45:43

Sehr geehrtes TeeGschwendner-Team, die folgende Bewertung bezieht sich auf Ihr Fachgeschäft in Bonn - oder vielmehr der tollen Teestube im Knusperhäuschen. Meine jüngere Schwester und ich verbrachten einen schönen Tag in Bonn, welcher durch unseren ersten und langen Aufenthalt in der Teestube direkt zu Beginn unserer Ankunft zumindest mein absolutes Tages Highlight war. Das Fachgeschäft hatte Mittags gegen zwölf schon viel Zulauf. An jeder Kasse standen Kunden, die Bank direkt links im Eingangsbereich eine super Idee für Menschen die mal sitzen möchten oder nicht lange stehen können. Viel Lichteinfall im vorderen Bereich lädt zum stöbern und Kauf ein. Der ToGo-Bereich leicht versteckt, ebenso die fast zu übersehende Treppe wenn man zum ersten Mal hier ist. Zum Glück hatten wir einen noch freien Platz direkt neben der Teeküche erhalten. Alles sehr sauber und gut sortiert (sowohl die Teestube als auch die Teeküche) . Unermüdlich bereiteten hier die netten und aufmerksamen Damen unzählige Teeportionen zu, reinigten gefühlt im Sekundentakt das Teegeschirr, nahmen Bestellung um Bestellung entgegen die nie endeten und die Spülmaschine arbeitete auf Hochtouren leise im Hintergrund vor sich hin. Der Duft von heißem Tee erfüllte den Raum, es roch angenehm nach Waffeln, wir saßen direkt neben der Kuchenvitrine und man vernahm das piepen der Teeuhren. Klang wie zuhause. Meiner Schwester schmeckte ihre Matcha Latte und auch die Eiskreationen Erdbeer Moringa und Chai Vanille (wenn ich letztere nicht verwechsle) sehr gut. Fand sie "richtig geil". Den China Gunpowder Temple of Heaven für die erste Runde hat mir gut geschmeckt. Er erinnert mich ein wenig an diverse Oolong Tees. In der zweiten Runde bestellte ich mir eine Glutenfreie Waffel, die ich auf Nachfrage als Matcha Waffel bekam. Das dieser Sonderwunsch umgesetzt wurde, fand ich sehr lobenswert. Eine schön heiße Waffel, durch den Puderzucker leicht süß und eine Kanne vom Vietnam Ban Lien Red passte ganz hervorragend dazu. Dieser Tee hat wirklich einen wunderbaren Geschmack, ist mild und lieblich zugleich. Auch eine schöne mahagonifarbene Tasse. Ich hole einen Kauf dieses Tees definitiv in Leverkusen nach. Abschließend ließ ich mir einen Tee auf Empfehlung bringen und erhielt den Kräuteraufguss Chillma. Den kannte ich ebenfalls von allen drei Tees noch nicht. In dem Gästebuch vort Ort hinterließen wir auch einen Gruß ans Teestuben-Team. Bei unserem nächsten Besuch probiere ich auch vom Eis. Wir möchten uns nochmals beim heutigen Teestuben-Team bedanken, welches im Zeitraum von etwa zwölf bis halb drei, viertel vor drei vor Ort war und unseren Besuch zu einem wunderschönen Aufenthalt gemacht hat. Hoffentlich haben die Damen zwischendurch auch einmal ein paar heiße Tassen Tee genossen in ihren Pausen. Mit den allerbesten Grüßen Valerie und V. (die jüngere) Meyer

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Frau Meyer, wir in Meckenheim und ganz besonders die fleißigen Teestuben-Feen in Bonn freuen uns ganz besonders über Ihre schöne Rückmeldung. Wie schön, dass Ihr Teestubenbesuch das Highlight des Tages sein durfte und Sie Tee, Eis, Waffeln und Atmosphäre rundum genießen konnten. 

C. Kirchgaessner schrieb am 2019-09-16 23:54:36

Liebes TG-Team, mit ist es ein Verlangen, dem Beitrag von Hoss beizupflichten: auch ich vermisse den Spice Imperial sehr stark, ist er doch eine sehr gute Alternative oder Ergänzung zum Weihnachtstee gewesen! Ich würde es auch sehr begrüßen, wenn er nochmal eine Chance bekäme, auch gern als Saisontee...

Julia schrieb am 2019-09-13 14:00:36

Ich mag Tee Gschwender sehr gern, aber ich habe vor einigen Tagen einen Geschenkgutschein online bestellt - und da stellte sich mir die Frage: Warum wird ein Gutschein in einem Päckchen versendet? Der passt doch auch ganz bequem in einen Umschlag...! Und dazu kommt: weniger Porto, weniger Müll!

Kommentar von TeeGschwendner:

Da haben Sie in allen Punkten recht. Und dennoch gibt es einen Grund, warum wir ein kleines Päckchen verwenden: Nur so können wir eine Sendungsverfolgung und Paketversicherung anbieten. Wir haben schon versucht, die Gutscheine in Umschlägen als Päckchen zu senden, dann sind aber leider einige verlorengegangen. 

The Spice must flow! schrieb am 2019-09-12 20:12:14

Hallo Tee-Team! Wie schon hier angemerkt und auch im Teegeschäft gehört, werden ja ab und zu manche Tees aus dem Sortiment genommen und neue Sorten angeboten. Das hilft natürlich, dass euer ohnehin schon tolles Angebot nie langweilig wird. Natürlich freue ich mich auf den Karl-Heinz und auch die Weihnachtstee-Meistermischung ist ein Muss für die kalte Jahreszeit. Aber mein absoluter Favorit - Spice Imperial - wurde leider schon vor langem „wegrationalisiert“. Auch die damals gebunkerten Vorräte sind natürlich schon lange aufgebraucht. Besteht noch eine kleine Hoffnung, dass das Spice wieder als Saisontee aufgenommen wird? Vielleicht kann man ihn mit einer Aktion den Kunden wieder ins Gedächtnis rufen, denn Umfragen können das Spice nicht zurückbringen, wenn sich niemand mehr an ihn erinnert. Vielen Dank für eure Tollen Produkte! Der Hoss

Kommentar von TeeGschwendner:

Lieber Hoss, vielen Dank für das Lob, über das wir uns in der Teeabteilung sehr freuen!
Einen Tee aus dem Sortiment zu nehmen, bedeutet auch für uns immer einen schweren Schritt. Denn uns ist durchaus bewusst, dass wir damit jemandes Lieblingstee treffen. Wie man im Falle des Oriental Moon sehen kann, ist nicht ausgeschlossen, dass ein Tee es wieder zurück in das Sortiment schaffen kann. 

Gerne werden wir Ihren Vorschlag mit unseren Partnern besprechen und nachvollziehen, wie die Nachfrage nach dem Tee in den Fachgeschäften empfunden wird. Leider war es uns in diesem Fall nicht möglich einen Mischtipp anzubieten, daher können wir derzeit nur auf die Ihnen bereits bekannten Alternativen (Nr. 999 Weihnachtstee-Meistermischung und Nr. 946) verweisen.

Pisum schrieb am 2019-09-05 09:51:21

Karl-Heinz is back!!!!

Kommentar von TeeGschwendner:

Yeah! Und gefragt wie nie :)

Ulla schrieb am 2019-08-30 13:44:38

Ich habe leider für unsere Sitzungen auf der Arbeit vergeblich ein Sortiment mit verschiedenen Teesorten einzeln verpackt gesucht. Ich möchte nicht diverse größere Packungen kaufen, um die zu mischen, da ich Sorge habe, da bleiben etliche über. Andererseits weiß ich aus Erfahrung, wie gerne Kolleg*innen während einer anstrengenden Sitzung sich nebenbei eine leckere, qualitativ hochwertige Teesorte auswählen... Ich kann es daher nur als Idee weitergeben: Ich würde gerne ein Teesortiment von ca. 20 einzeln verpackten, möglichst zahlreichen Teesorten (Teebeutel) Ihres von mir geschätzten Angebotes erstehen können, um unkompliziert auf der Arbeit und vielleicht zu anderen Gelegenheiten ein gutes Angebot an Sitzungsteilnehmer oder Gäste machen zu können. Mit herzlichen Grüßen, Ulla

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank. Unser Serviceteam wird sich einmal persönlich bei Ihnen melden, um Ihre Wünsche abzustimmen.

Deutsche Bundesbank Villingen-Schwenningen schrieb am 2019-08-28 18:36:22

Sehr freundliche und gute Beratung in Konstanz Wir haben die Tee-Box für MasterBag Pyramide mit entsprechender Tee-Auswahl gekauft. Die Beratung in der Filiale in Konstanz war sehr professionell und äusserst freundlich. Wir können Tee Gschwendner Konstanz und Frau Heinkel mit ihrem Team gern weiterempfehlen.

Kommentar von TeeGschwendner:

Ganz herzlichen Dank für Ihr freundliches Feedback auch im Namen von Frau Heinkel und Team!