Gästebuch

Eintrag erstellen

Anna Charlet schrieb am 2017-01-25 09:13:21

Guten Tag, wie ich sehe, gibt es leider den wunderbaren Gourmet Kräutertee nicht mehr im Beutel. :-( Das ist sehr bedauerlich. Da es die Sorte lose weiterhin gibt, frage ich mich, was dazu geführt hat, sie als Beutel aus dem Sortiment zu nehmen? Gibt es eine Antwort von Ihnen dazu? Danke im Voraus.. Beste Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Es handelt sich hier nur um einen kurzzeitigen Lieferengpass. Eine Komponente dieser herrlichen Kräutermischung hatte eine Lieferverzögerung, wir warten nun sehnsüchtig und produzieren alsbald möglich wieder die MasterBags Gourmetkräutertee. Spätestens Mitte Februar sollten sie dann wieder verfügbar sein. In der Zwischenzeit könnte unser loser Gourmetkräutertee (Nr. 1235) vielleicht über die Wartezeit bringen?

Fendair schrieb am 2017-01-24 19:39:43

Sehr geehrte Damen und Herren,  Letzthin habe ich gelesen, dass sehr viele Tees mit Schadstoffen belastet sind. So sei zwar in keiner Probe ein Grenzwert überschritten worden, es seien jedoch bis zu 10 Pestizide verwandt worden, was in Summe dann doch deutlich zu viel war, auch wenn hier eine Schwäche der gesetzlichen Regelung vorliegt.  Wie verhält es sich diesbezüglich mit den Tees aus ihrem Haus?    Abseits davon möchte ich gerne noch erwähnen, dass Ihr Ladenlokal in Ludwigsburg einfach toll ist.

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir wählen unsere Produkte im Einkauf sorgfältig aus. In den Ursprungsländern überprüfen wir den Anbau und die gesamte Lieferkette, um Verunreinigungen wirksam zu verhindern. Durch unser Hauseigenes sowie externe akkreditierte Laboratorien lassen wir regelmäßig unser komplettes Teesortiment untersuchen.

Wir gehen davon aus, dass sich Ihre Frage auf den kürzlich von „WISO“ publizierten Test bezieht. Bei dem aus unserem Sortiment getesteten Tee handelt es sich um einen Assam-Tee aus konventionellem Anbau, in dem nur sehr geringe Mengen von vier Pflanzenschutzmitteln gefunden wurden. Insgesamt ist unser Bestreben, rückstandsfreie oder möglichst rückstandsarme Tees zu handeln. 

Daniela schrieb am 2017-01-24 13:18:23

Liebes Tee-Team, voreiniger Zeit wurde mir am Telefon bestätigt, dass mein geliebter Fit for Fun Aktiv Tee unter einem anderen Namen wieder produziert wird. Ist dies auch tatsächlich so, und wenn ja, unter welchem Namen finde ich den Tee? Der Tee war vom Frühjahr bis zum Winter mein dauerhafter Begleiter, er sowohl warm als auch kalt geschmeckt. Ich würde mich freuen, wenn ichihn wieder trinken könnte. Viele Grüße Daniela K.

Kommentar von TeeGschwendner:

Unter der neuen Nr. 1404 finden Sie ab Freitag Ihren geliebten Tee als "Aktiv Tee" wieder. Sie können ihn also sehr bald wieder genießen! 

Yvonne schrieb am 2017-01-23 20:14:20

Sehr geehrtes Teegschwendner-Team, ich bin langjährige Kundin bei Ihnen und bin immer sehr zufrieden gewesen. Die Teeauswahl ist toll, abwechslungsreich und man findet immer den passenden Tee. Das Fachgeschäft in Hamburg (Bergstraße) macht einen guten Eindruck und die Idee der Teelounge finde ich auch gut. In der Eröffnungsphase und den darauf folgenden Monaten bin ich dort sehr professionell und persönlich bedient worden. Es gab beim Kauf immer eine Teeprobe oder ein anderweitiges kleines "Geschenk". Ich bin auch Paybackkundin und alles hat zur vollsten Zufriedenheit funktioniert. Seit einiger Zeit muss ich aber leider feststellen, dass die Beratung irgendwie nicht mehr so toll dort ist, es gibt keine Teeproben mehr beim Kauf und Paybackpunkte können dort auch nicht mehr gutgeschrieben werden. Am letzten Samstag habe ich nun zum wiederholten Male dort die Aussage bekommen, dass das Internet nicht geht und keine Paybackpunkte gutgeschrieben werden können. Auch meinen Eltern ist es zu einem anderen Zeitpunkt so ergangen. Da es am Samstag auch nicht ging, habe ich dort diesmal meinen Tee nicht gekauft. Die Verkäuferin sagte mir, dass man selber im Nachhinein auch Paybackpunkte bekommt, wenn man das im Internet beantragt. Wie das aber gehen soll, wusste sie nicht. Nach meinem Kenntnisstand geht dies auch nicht! Es handelt sich vermutlich um eine falsche Aussage. Mir war es echt zu blöd und ich habe das auch vor Ort gesagt. Anschließend bin ich in die Filiale im Hanseviertel gegangen und da hat alles reibungslos geklappt. Mir geht es natürlich nicht unbedingt um die Paybackpunkte. Aber ich habe bislang nie das Problem gehabt, dass Punkte nicht gutgeschrieben werden können. Wenn die Filiale das nicht mehr will, soll sie dies sagen und kein Payback mehr mitmachen. Wenn das Internet tatsächlich nicht geht - und das sehr oft scheinbar nicht - müssen andere Lösungen gefunden werden. Vielleicht gibt es ja eine Teeprobe extra als Entschuldigung oder die Filiale schreibt später die Punkte gut etc. Auch könnte man dies dem Kunden vielleicht freundlicher mitteilen und nicht so "Ähh. Unter Internet geht gerade nicht. Payback geht nicht". Unter Kundenservice verstehe ich was anderes. Schade. Insgesamt bin ich wirklich zufrieden aber ich überlege wirklich, künftig in der anderen Filiale einzukaufen. Ich hatte mich am Wochenende über die Filiale in der Bergstraße echt geärgert.

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir bedauern außerordentlich, dass Sie in der Bergstr. mit Ihrem Einkaufserlebnis nicht zufrieden waren. Wir werden uns umgehend mit dem Team in Verbindung setzen und sind überzeugt, gemeinsam Lösungen zu finden! Wir hoffen sehr, dass Sie dem Fachgeschäft in der Bergstr. noch eine Chance geben und würden uns über weiteres Feedback sehr freuen.

Christoph schrieb am 2017-01-21 08:52:31

Hallo liebes TG-Team, Es gibt ja unzählige Beiträge von Kunden, die so wie ich einmal einem bestimmten Tee hinterher trauern, der aus dem Programm genommen wurde. Ist es nicht möglich pro Jahr vielleicht 3 Tees - gerne dann auch in größeren Verpackungseinheiten - nochmal für eine begrenzte Zeit anzubieten, quasi wie eine Retro-Ecke? Ich weiß nicht, wieviel Aufwand auf Ihrer Seite dahinterstecken würde, aber zumindest die Mischungsrezepte werden ja sicherlich nicht gelöscht :-)

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für die Anregung, wir denken darüber nach :)

Salome Tennert schrieb am 2017-01-20 20:39:51

Vor einiger Zeit, habe ich als ich zu Besuch in Bonn war, ich wohne im Ammerland im hohen Norden, 2 exzellente Tees mitgebracht aus dem dortigen Geschäft, Beethoven Melange und Bad Godesberger Burgtee, sehr zu empfehlen, leider sind diese nicht im Onlinehandel erhältlich, nun stellt sich mir die Frage ob sämtliche Städtetees vielleicht die gleichen Zutaten haben nur unter anderem Namen, da wäre es doch schön, diese ins Dauersortiment aufzunehmen, wie ich gehört habe, sind die Städtetees nicht online erhältlich was bedauerlich ist, wenn dies die gleichen Mischungen sind, würden sich glaube ich viele freuen. Das mal als Anregung.

Kommentar von TeeGschwendner:

Unsere schönen Städtemischungen sind inklusive ihrer Etiketten mit dem charakteristischen Städtemotiv tatsächlich nur vor Ort in den jeweiligen Fachgeschäften erhältlich. So lohnt sich der nächste Besuch in Bonn wieder :) Wenn Sie in Ihrem nächstliegenden Fachgeschäft nach den beiden Bonner Mischungen fragen, wird man Ihnen - sofern der Kundenandrang es zulässt - aber auch gerne den Tee nachmischen. Dann allerdings ohne das Antlitz von Beethoven oder die Godesburg auf der Tüte. VIel Freude mit den beiden Städteklassikern, die es seit über 30 Jahren schon gibt und seinerzeit von den Inhabern Gwendalina Gschwendner und Susanne Palmen kreiert wurden.

Tobias schrieb am 2017-01-20 17:19:51

Hallo liebes Team vom TeeGschwender, wäre es möglich zu erfahren aus welchen Präfekturen Japans ihr Sencha, Kabusecha und Shincha kommen? Und welche Teepflanzen genau genutzt wurden? Ich habe in letzter Zeit viel über Tee gelesen, darum kam bei mir die Frage auf. Vielleicht noch so als Anregung, es wäre echt super, wenn man das auf der Homepage einsehen könnte. Übrigens noch ein Lob für die Mitarbeiter der Filiale in Neuss, wirklich nette Leute.

Kommentar von TeeGschwendner:

Unser Neusser Team freut sich sehr über Ihr positives Feedback - vielen Dank dafür!

Unsere beiden Shinchas Nr. 722 / 723 stammen aus der Präfektur Kagoshima, Sencha Nr. 700 und Kabusecha Nr. 718 sind jeweils Mischungen aus verschiedenen Ursprungsgebieten (Kagoshima, Miyazaki und bei Sencha noch ein kleiner Anteil aus Shizuoka). Die verwendeten Teepflanzen (Kultivare) sind je nach Sorte und Erntejahr unterschiedlich. Einen Hauptteil macht jedoch der Klassiker Yabukita aus.

Dominik schrieb am 2017-01-19 20:48:20

Liebes Team, Netter Versuch. Ich habe die angegeben Teesorten bestellt und entsprechend gemischt, das Ergebnis hat allerdings nur sehr entfernt etwas mit dem genialen Mr Ollivanders zu tun und sind keinesfalls ,,erstaunlich nah". Gerade die essentiellen Geschmacksnuancen wie zB Süßholz fehlen vollständig. Es tut mir leid Ihnen das sagen zu müssen, aber Sie müssen dann wohl leider doch den originalen Mr Ollivanders wieder ins Programm nehmen, sorry.

Kommentar von TeeGschwendner:

Schade, dass unser Mischtipp für Sie nicht gepasst hat.Wir geben Ihr Feedback gerne an unser Kreativteam weiter und hoffen, Sie  finden doch noch bald eine neue Lieblingsmischung. Vielleicht wird Fräulein Blaubeere ja der neue Favorit? Seien Sie gespannt, diese tolle neue Kreation gibt es ab nächster Woche ...

Erich Grein schrieb am 2017-01-16 22:47:52

Wir finden es besonders Schade das Artikel 1411 - Brombeere - aus dem Programm genommen wurde, den dieser Tee hat inzwischen die ganze Familie überzeugt. Es war gut das wir zum Schluß noch 1 Kilo gekauft hatten.

Kommentar von TeeGschwendner:

Manchmal sind solche Entscheidungen leider zu treffen, wenn die Fangemeinde eines Tees zu klein ist und die Frische eines Tees somit nicht mehr gewährleistet werden kann. Eine gute Alternative ist unser Früchtetee Nr. 1493 Wilde Waldbeeren. Wir würden uns freuen, wenn Ihre Familie sich in diesen Tee mit Brombeergeschmack verlieben würde.

European76 schrieb am 2017-01-15 00:12:49

Die Länderliste ist leider bescheuert sortiert. Erst muss man den Ländernamen ins Englische übersetzen und erst dann kann man alphabetisch suchen (Österreich->A, Jungferninseln->V, Jemen->Y usw). Und "Frankreich Metropolitan" ist "das ganz normale Frankreich, Nachbarstaat von Deutschland" - im Gegensatz zu den französischen Überseegebieten. Es ergibt also wenig Sinn, für "Frankreich" einen anderen Versandpreis zu erheben als für "Frankreich Metropolitan".

Kommentar von TeeGschwendner:

Danke vielmals für den Hinweis - das schauen wir uns sehr gerne einmal an.

mavemai schrieb am 2017-01-14 18:55:43

Die erste Mail in diesem Jahr war Ihr Newsletter und dann noch mit der erfreulichsten Mitteilung für mich: es gibt wieder China Jasmine Dragon Phoenix Pearls! Zwischenzeitlich musste ich leider auf China Royal Jasmine Curls umsteigen, aber Dragon Phoenix finde ich eben doch einen Tick besser. Deshalb wurde am 02.01. gleich die doppelte Menge bestellt und am 04.01. konnte ich bereits meinen geliebten Jasmin-Tee genießen. Die super schnelle Lieferung von Tee-Gschwendner erstaunt mich immer wieder. Die problemlose Bestellung und Bezahlung, die hervorragende Qualität und eine enorm große Auswahl lassen mich auch weiterhin Ihre treue Stammkundin bleiben. Viele liebe Grüße an alle Mitarbeiter, die dies ermöglichen.

Kommentar von TeeGschwendner:

Herzlichen Dank - unsere Tea Taster hatten ebenfalls große Freude, als Sie die Möglichkeit zum Kauf einer Partie China Jasmine Dragon Phoenix Pearls hatten! Ein wirklich toller Tee für alle Jasminfreunde.

tee ohne chemie schrieb am 2017-01-14 07:07:54

warum gibt es nicht einfach die kategorie "tee ohne aromen" ? auch in gschwendner läden muss ich immer mehrmals fragen und erklären dass auch die bezeichnung 'natrüliche aromen' aromen sind. einfach tee ohne aromen.... als eine kategorie..

Kommentar von TeeGschwendner:

Danke für die Anregung. In allen oberen Kategorien auf unserer Website (Schwarzer Tee, Grüner Tee, Weißer Tee, Oolong Tee, Matcha und Edmon's finden sich ausschließlich Tees ohne (natürliche) Aromen. Dies gilt auch für die Rubrik "Kräutertee" - vielleicht finden Sie so schnell Ihre Lieblingstees.

Dr. E. schrieb am 2017-01-13 16:08:08

Von Beleidigung kann keine Rede sein, wenn man die Wahrheit ausspricht. Und meine Kritik richtete sich in erster Linie an IHRE Kommentierung des Beitrages.

Hurleburlebutz schrieb am 2017-01-13 14:21:32

Ich möchte nochmal kurz anmerken, der 1.1. war ein Sonntag und noch dazu (wie jedes Jahr) ein Feiertag. Ich wünsche allen entspannten Teeliebhabern eine schönes Jahr 2017 mit vielen neuen Teeentdeckungen und Geschmacksexplosionen! Liebes TeeGschwendner-Team - macht weiter so!

Kommentar von TeeGschwendner:

Das machen wir sehr gerne! Auch Ihnen entspannte Teestunden.

Dr. E. schrieb am 2017-01-12 21:29:30

Es ist ja unerhört, dass Sie hier derartige Kundenbeleidigungen (Hurleburlebutz schrieb am 2017-01-06 12:20:09) in das Gästebuch stellen und noch positiv kommentieren. Das gehört in die Spam-Schublade. Ein derartig dummdreister, tendenziöser Beitrag ist inakzeptabel. Akkuratesse zeigt sich im Detail, in Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit, nicht in nachlässiger Schlamperei.

Kommentar von TeeGschwendner:

Sehr geehrter Herr Dr. E, dieses Gästebuch ist - wie Sie selbst gerne fordern - ein offenes und freies. Wir redigieren keine Einträge und wir veröffentlichen auch Beiträge, die dem einen oder anderen eventuell missfallen könnten. 

Auch wir bitten Sie, die anderen Gästebuchschreiber nicht zu beleidigen. Vielen Dank! 

Dominik schrieb am 2017-01-11 19:45:22

Warum nur habt ihr Mr Ollivanders aus dem Sortiment genommen? Warum? Ich könnte heulen! Das war der allerallerallerallerallerallerbeste Tee von allen, jeder dem ich den Tee serviert habe wollte sofort welchen haben, man konnte ihn genauso gut im Sommer wie im Winter trinken, die Abstimmung war einfach perfekt! Ihr MÜSST den Fehler einsehen und ihn unbedingt wieder ins Programm nehmen!

Kommentar von TeeGschwendner:

Dass Sie unseren Mr Ollivanders vermissen, bedauern wir sehr. Wir können Ihnen aber gerne einen Mischtipp verraten, der dem Original erstaunlich ähnlich kommt. Sie benötigen unsere 1403 (Apfel-Zitrone Extra) und 1436 (Granatapfel-Minze). Mischen Sie diese beiden in einem Verhältnis von 85 zu 15, dann haben Sie ihren ganz eigenen Zaubertrank!

Pisum schrieb am 2017-01-11 16:45:13

Meghalaya SFTGFOP (CL) LaKyrsiew Second Flush............sechs von sechs möglichen Sternen!!!!

Kommentar von TeeGschwendner:

Über dieses Feedback freuen sich ganz besonders unsere Tea Taster, denn dieser Tee ist auch zu einer von ihren Lieblingen avanciert. Sagen Sie es gerne weiter, damit viele Menschen in den Genuss dieses sehr außergewöhnlichen Tees kommen dürfen.

Kevin Weinberger schrieb am 2017-01-10 15:39:16

Hallo Tee Gschwendner Team, da sie den Tee "Noisette" schon länger nicht mehr im Sortiment führen und mein Bestand sich langsam dem Ende zuneigt würde ich gerne wissen ob Sie einen ähnlich schmeckenden Tee führen. Falls ja, würden Sie mir bitte sagen wie dieser heißt ? Danke schon mal im voraus! Kevin

Kommentar von TeeGschwendner:

Recht nahe an unserem früheren Trendtee Noisette ist der aktuelle Trendtee Salzcaramel (1629) oder unsere Ständig verfügbaren Klassiker Sahne-Krokant (981) und Bossa Nova (993). Viel Freude beim Probieren!

Markus schrieb am 2017-01-09 15:28:52

Hallo Tee Gschwendner Team, ich trinke sehr gerne leichte Schwarztees, also Darjeeling, Himalaya oder Nepal und dort auch nur die "First-Flush" Sorten. Auch ein leckerer "Grüner Japaner", z. B. Shincha oder Gyokuro ist immer wieder ein Genuss. Wenn ich mich Sonntags auf meine Teestunde (o.k. es werden wohl immer eher zwei :-D) vorbereite, koche ich mir immer eine gro0e kann Tee (1,4 Liter). Diese stelle ich dann zum warm halten auf ein Stövchen. Dabei ist mir aufgefallen das der anfangs helle First Flush am Ende fast schwarz wird. Ist das normale "Oxidation" die durch den Luftsauerstoff geschieht oder "verbrennt" der Tee regelrecht weil er durch das Teelicht permanent erhitzt wird? Ist diese Verfärbung unvermeidbar? Lässt es sich durch eine Thermoskanne vermeiden? Liesse sich sowas auch vermeiden wenn man die Porzellan-Teekanne durch Omas "gute alte" Teehaube/Teemütze warm halten würde und keine zusätzliche Hitze (Kerze) zuführt? Leider ist es mir bisher noch nicht gelungen hier in Münster ein Geschäft zu finden, wo man so etwas kaufen kann. Egal ob Warenhäuser, Haushaltswarengeschäfte oder Teegeschäfte (inkl. TeeGschwendner) haben so etwas in Ihrem Sortiment. O.k. in diversen Internetshops finde ich sowas. Aber da will man schon mal den stationären Einzelhandel (Franchise bei TeeGschwender) in seiner Stadt unterstützen und dann findet man so etwas noch nicht einmal in einem Spezial-Geschäft. Mir ist schon klar, das sie nicht jede Tasse und jede Kanne und jedes Zubereitungs-Gadget in Ihrem Sortiment haben können, aber soooo viel Platz um 5-10 Teehauben in ein Regal zu legen sollte noch da sein. Vielleicht ist die Nachfrag ja größer als sie denken und die verkaufen sich wie "geschnitten Brot" Vielleicht starten sie mal eine Verkaufsaktion und entdecken eine kleine Marktlücke..... Liebe Grüße Markus

Kommentar von TeeGschwendner:

Es gibt eine ganz einfache Erklärung für die Farbveränderung der Tees: Aufgegossener Tee enthält naturgemäßg Schwebstoffe aus dem Teeblatt. Diese bewirken, dass Tee „nachzieht“, dadurch dunkler und intensiver wird. Dieser Effekt wird verstärkt, wenn Tee warm gehalten wird, z.B. durch eine Thermoskanne oder ein Stövchen. Je stärker die Hitzequelle, desto deutlicher fällt auch der Effekt aus. Am besten also lieber eine Menge Tee kochen, die man in absehbarer Zeit auch verzehrt. 

Harrison schrieb am 2017-01-08 19:18:58

Gibt es Hoffnung für die Grüntee Mischung Ananas-Salbei? Diese Mischung war wirklich sehr lecker und sowohl meine Freunde als auch ich verbrauchen gerade die letzten Reste.

Kommentar von TeeGschwendner:

Ananas-Salbei gehörte zu unseren Trendteemischungen und ist - dem Charakter dieses innovativen und abwechslungsreichen Sortimentes entsprechend - zugunsten einer neuer Mischung gegangen.Vielleicht entdecken Sie ja unter den aktuellen Kreationen einen neuen Liebling!?