Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch! Wir freuen uns über jedes Lob, Kritik, Anregungen oder einfach nur schöne Anekdoten zum Thema Tee - solange die Nettiquette gewahrt wird.

Bitte beachten Sie, dass der im Feld "Name" angegebene Name im Gästebuch veröffentlicht wird. Sollten Sie eine eMail-Adresse angeben, wird diese nicht veröffentlicht und nur zur etwaigen Klärung eines geschilderten Problems verwendet. Sie können die Löschung der angegebenen Daten jederzeit unter teemail@teegschwendner.de einfordern.

Eintrag erstellen

Frauke schrieb am 2020-03-26 12:15:45

Hallo liebes Gschwender Taem.Vielen dank für den Tee der gestern angekommen ist. Rs ist mal wieder schnell gegangen in dieser Zeit.Nun habe ich erst mal genug Tee wenn ich etwas brauche für mich oder für bekannte melde ich mich.Ich wünsche dem Team alles gute und bleibt Gesund und macht weiter so.

Kommentar von TeeGschwendner:

Danke :)

Ulrike schrieb am 2020-03-24 17:28:01

Herzliche Grüße an alle Eltern mit zu Hause lernenden Kindern! Auf unsere Teepause vormittags freuen sich alle immer sehr, und dank ein paar Proben von unseren letzten Einkäufen in der Filiale in Viernheim konnten wir auch richtige "Verkostungen" durchführen. Vielen Dank an TeeGschwendner für den immer wunderbaren Teegenuss! Und alles Gute auch an die vielen tollen Filialteams, für die es im Moment nicht einfach ist. Wir freuen uns auf jeden Fall, bald wieder dort einkaufen zu können.

Kommentar von TeeGschwendner:

Ein phantastisches Ritual - und bestimmt für die ganze Familie ein Highlight im sonst eher wenig genussvollen Tag :) Bleiben Sie und Ihre Familie gesund - auf ein baldiges Wiedersehen in unseren Fachgeschäften! 

Und sollte mal etwas fehlen - einfach dort melden (per eMail oder Telefon) - Frau Preg und ihr Team aus Viernheim und Ludwigshafen kümmern sich gerne um Nachschub für das liebgewonnene Ritual.

Marvin Dorn schrieb am 2020-03-03 21:25:26

Guten Tag, liebes TeeGschwendner-Team. Schon seit einiger Zeit gibt es Nr. 710, Japan Houjicha Bio nicht mehr Online oder in euren lokalen Händlern zu kaufen. Wird er in Zukunft wieder verfügbar sein? Liebe Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Den Houjicha haben wir aus dem Sortiment nehmen müssen, da es zu wenige Fans dieser Spezialität gab. Es finden sich im großen, weiten Internet aber zahlreiche Anleitungen, wie man Houjicha aus altem Tee (z.B. Sencha oder Bancha) ganz leicht zu Hause selber rösten kann! Vielleicht ist das eine Alternative und macht zudem noch Spaß?

Ulrike Störger schrieb am 2020-03-01 17:00:45

Sehr geehrtes "Tea-Team", seit vielen Jahren kaufe ich meinen Tee in Ihrem Fachgeschäft in Mainz in der Römerpassage. Dabei probiere ich immer wieder neue Sorten und Geschmacksrichtungen aus .In diesem Winter schmeckte mir der Grüntee "Pflaume-Marzipan" Nr. 1647 besonders gut. Leider konnte ich ihn jetzt nicht mehr nachkaufen, da er aus dem Sortiment genommen worden war. Schade! Ich würde mich sehr freuen, wenn ich diese wohlschmeckende Sorte bald wieder bei Ihnen fände. Mit freundlichem Gruß, Ulrike Störger

Kommentar von TeeGschwendner:

Erfreulicherweise ist der Trendtee Pflaume-Marzipan sehr gut angekommen und wir haben viel Zuspruch kundenseitig erhalten. Ob der Tee ins Premium-Sortiment übernommen wird oder ein Kandidat für unsere Saison-Tees ist, haben wir noch nicht endgültig entschieden.

Familie Giza schrieb am 2020-03-01 16:38:05

Als langjähriger zufriedener Kunde habe ich eine kurze Anfrage zu einer Teemischung, welche ich im November in Nürnberg erst entdeckte. Leider ist er mir ausgegangen und ich wollte ihn nachordern. Nun erscheint die Anzeige, Grüntee Pflaume-Mazipan hat für eine andere Trendmischung Platz gemacht. Schade, können wir mit einer Neuauflage rechnen. Es wurde zu einer Lieblingssorte der Familie und sogar von Freunden. Vielleicht gibt es ja irgendwo Restbestände? Ansonsten wie immer eine tolle Auswahl. Mit Saisontees decken wir uns immer rechtzeitig ein, wie z.B. die Weiße Weihnacht. So unsere Hoffnung einer Neuauflage im Herbst. Danke für das Superangebot, die schnelle unkomplizierte Lieferung gerade für die Landbevölkerung.

Kommentar von TeeGschwendner:

Erfreulicherweise ist der Trendtee Pflaume-Marzipan sehr gut angekommen und wir haben viel Zuspruch kundenseitig erhalten. Ob der Tee ins Premium-Sortiment übernommen wird oder ein Kandidat für unsere Saison-Tees ist, haben wir noch nicht endgültig entschieden. Da hilft nur Daumen drücken und Tee trinken ????

Familie Wunsch schrieb am 2020-02-27 11:02:58

Vor einigen Jahren haben wir im Hotel in Warnemünde Ihren zauberhaften Tee genossen. Wieder zu Hause bestellten wir umgehend bzw. erwarben unkompliziert viele verschiedene Sorten in Ihren Geschäften. Obwohl uns all Ihre Kräuterteekreationen sehr gut schmecken, ist und bleibt unser Favorit " Nr. 8782 Minze" . Leider haben Sie u.a. die Verpackung geändert, jetzt Pyramidenbeutel. Ich weiß nicht, woran es liegt, aber es ist nicht das gleiche Geschmackserlebnis, wie bei Nr. 8782. Nun wieder im Hotel und siehe da - wieder Nr. 8782. Leider kann ich bei Ihnen diesen Tee (8782) so nicht mehr erhalten. Schade.

Kommentar von TeeGschwendner:

Es handelt sich bei beiden Produkten um die original gleiche Minze. Unsere Tea Taster werden sich sehr gerne mit Ihnen direkt in Verbindung setzen, um der Sache auf den Grund zu gehen. 

Barbara schrieb am 2020-02-26 14:36:17

Sehr geehrtes Gschwendner-Team, habe heute meinen Kluntjes-Vorrat durch Nachkauf einer Tüte wieder aufgefüllt. Was spricht dagegen, Kluntjes, Krümelkandis etc. lose im Geschäft vorzuhalten wie eben Tee auch?? mit hygienischen/lebensmittelrechtlichen Bestimmungen kenne ich mich zwar nicht aus; was spräche gegen eine saubere und trockene Dose, die ich mitbringe?

Kommentar von TeeGschwendner:

Ganz herzlichen Dank für diese Frage. Wir finden die Idee sehr gut und werden gemeinsam mit den zuständigen Behörden prüfen, ob etwas dagegen spricht. 

Familie Meyer schrieb am 2020-02-24 23:00:22

Sehr geehrtes TeeGschwendner-Team, die folgende Bewertung bezieht sich auf den Umzug Ihres Fachgeschäftes in Moers (01.02.) und das Seminar „Tee auf dem Teller“ (08.02.) in Kooperation mit der FM Kochschule. Im Vorjahr hatte mich Frau * (Name von der Redaktion geändert) aus Ihrer Marketingabteilung über das sehr engagierte Team in Moers informiert, als ich mich unter anderem nach der ehemaligen Tee-Sommelier Seite erkundigte und auf der Suche nach Seminaren war. Leider war zu dem Zeitpunkt das letzte Seminar bereits gelaufen. Zum Glück gab es zu Jahresanfang eine neue Seminarliste und ich hatte hier im Vorfeld einen sehr netten E-Mail Wechsel mit Herrn Dza. Da die Bezahlung der Seminare vor Ort erfolgen sollte, wurde ich zur Eröffnung der neuen Filiale eingeladen. Meine Mutter und ich waren früh da und trotz der großen und hellen Ladenfläche (dank dem großen Fenster) und der guten Laune (und dem hiesigen, fleißigen Team) waren hier sehr viele (Stamm)Kunden und doch etwas voll. Nicht aber so voll, das man sich nicht hätte bewegen können. Positiv aufgefallen sind mir die kleinen durchsichtigen Probegläser links am Eingang, um an den Tees zu schnuppern. Geläufig sind mir nur die bekannten Teedosen aus anderen Fachgeschäften. Dies sah frischer und moderner aus und bietet meiner Meinung nach etwas mehr Platz, als wenn man die altbekannten Holzregale mit ihren vorstehenden „Brettchen“ und den darauf platzierten Schnupperdosen hat. Da muss man beim drehen mit dem Rucksack auch keine Sorge habe das Geschäft unbeabsichtigt abzuräumen. Die Live-Musik und die dafür genutzte Fläche mit den Teefotos an der Wand ist sehr gelungen und gemütlich. Das ganze Team war an diesem Tag überaus aufmerksam, fleißig und geduldig. Es gab ein Gewinnspiel, den Kunden wurde toller Tee als Eistee Variante (ich meine mich zu erinnern es war ein Früchte- und Schwarztee) angeboten und es gab kleine Häppchen die richtig toll aussahen und ebenso gut schmeckten. Auch sollten sie ein Vorgeschmack auf das erste Seminar mit der FM Kochschule sein. Der Tag der Eröffnung war wunderbar und es herrschte eine richtig angenehme Atmosphäre. Später kamen wir an dem ehemaligen Fachgeschäft vorbei und das jetzige ist wirklich um ein vielfaches größer und zudem auch Barrierefrei, was sicherlich bei manch Kunden positiv ankommt. Eine Woche später erfolgte dann das Seminar „Tee auf dem Teller“, an dem wir beide teilnahmen. Trotz der kleinen Gruppe verlief der Abend entspannt, ruhig und überaus lecker. Herr Dza hat uns mit vielen leckeren Tees versorgt. Sowohl warm als auch als Eistee Variante. Vor Pomelo habe ich über Jahre einen Bogen gemacht, da mir die Frucht nicht schmeckt. Entsprechend voreingenommen war ich bisher dem Tee gegenüber und wurde positiv eines besseren belehrt. Fruchtig und erfrischend war er durch die lange Ziehzeit durchaus, doch weit davon entfernt so unangenehm zu schmecken wie ich die Frucht in Erinnerung hatte. Der Trendtee Pfirsich-Kurkuma war auch klasse, nur schmeckte ich den Kurkuma nicht heraus. Umso mehr die Pfirsich. Für den Sommer und auch so ein guter Durstlöscher. Wenn ich an den überaus tollen Abend zurückdenke und die schönen Stunden, möchte ich nochmal einige Portionen von dem China Lapsang Souchong Bio Eis löffeln. Mein absolutes Highlight durch den rauchigen Geschmack – wenn auch unsagbar süß. Doch gestartet sind wir mit Thunfischtatar und Sashimi wozu es Grünteepesto (hier hat man den Grüntee leider nicht rausschmecken können, obwohl eine Menge von den aufgegossenen Blättern verarbeitet wurde), Erbsenpüree und Ingwer-Rosinen-Chutney gab. Richtig tolles Chutney an dem man sich dumm essen konnte. Beim Hauptgang gab es 100% Ibericobäckchen, welche auf der Zunge zergangen sind und dank der Sauce (unter anderem mit Malzbier und dem Wilde Waldbeeren Tee) hatten sie einen Wahnsinns Geschmack. Der Wilde Waldbeeren Tee kam geschmacklich richtig gut durch. Dazu gab es Wirsing und Serviettenknödel, beziehungsweise wahlweise auch Kartoffelpüree. Beim Dessert war der Tee auch wieder gut eingesetzt und kam bei dem zuvor erwähnten Rauchtee perfekt zur Geltung. Das Schokoladenmousse mit Lakritz, die Bergamotte Panna Cotta und dem Sorbet waren alle sehr süß. Empfehlenswert ist der Dessert mit dem Rauchtee – der war wirklich genial. Alles hat ganz wunderbar geschmeckt und man hat sich den ganzen Abend über angenehm nett unterhalten. Über Tee gesprochen, unzählige Tassen Tee getrunken, über die gemeinsame Kooperation auf Nachfrage erfahren und einen verdammt tollen Samstagabend in einem gemütlichen, kleinen Kreis gehabt. Unsere Seminarleiterin Wiebke hat den Abend wirklich toll geleitet, war jederzeit höflich und jetzt kann ich fast schon mit einem Messer Kräuter richtig hacken – schaut einfach aus, ist es aber nicht. Gegen Ende kamen auch Florian und Markus von einem anderen Event vorbei. Beide sehr nett und holten auch direkt Rückmeldung zu den Gerichten ein – fanden wir super. Denn so konnte man nochmal das Grünteepesto ansprechen, dass geschmacklich richtig gut war, durch den Parmesan nur leider den Grünteegeschmack komplett überdeckte. Vielleicht findet man hier noch eine Lösung, damit auch Grünteefans auf den Geschmack kommen. Uns hat dieser Samstagabend mehr als gefallen. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei Herrn Dza und seinem großartigen Team für den schönen Samstag bei der Eröffnung bedanken – es war wunderbar gewesen. Und auch ein super Dankeschön an Wiebke für das wunderbare Kochseminar das sie geleitet hatte. Wir sind noch immer begeistert von dem sehr schönen Abend. Vielen Dank für diese richtig schöne Erfahrung und Möglichkeit. Mit den allerbesten Grüßen Familie Meyer

Kommentar von TeeGschwendner:

Ein ganz außergewöhnliches detailliertees, differenziertes und mit Herz und Zunge geschriebenes Feedback, für das wir uns herzlichst bedanken und es umgehend an Herrn Dza und sein großartiges Team weiterleiten. Wir wünschen uns, dass Sie und auch viele andere Kunden sich weiterhin von den vielfältigen Teefacetten so begeistern lassen.

Hintelmann, Volker schrieb am 2020-02-24 20:33:07

Hallo, wir sind langjährige Kunden in Ihrer Filiale im Alster-Einkaufs-Zentrum (AEZ) in Hamburg Poppenbüttel. Besonders angetan hat es uns ihr Tee Nr. 917 (schwarzer Rosentee) , den wir noch zusätzlich mit Rosenblütenknospen ergänzen. Leider gelingt es uns seit mehreren Wochen nicht, den Tee dort nach zu kaufen. Angeblich soll er von der Filiale bereits mehrfach bestellt worden sein - aber bisher nicht geliefert. Auch in Ihrem Onlineshop ist er zur Zeit nicht bestellbar. Unser Vorrat geht nun langsam zu Ende und wir warten nun schon lange auf den Rosentee. Wann ist die Sorte denn wieder erhältlich? Freundliche Grüße Volker Hintelmann

Kommentar von TeeGschwendner:

Dass der Tee vorrübergehend nicht erhältlich war, bedauern wir sehr. Leider konnten wir den Rosentee eine Zeit lang nicht produzieren, da uns die Rosenblüten gefehlt haben. Wir freuen uns aber, Ihnen mitteilen zu können, dass unser Rosentee seit letzter Woche wieder verfügbar ist und somit ab dieser Woche wieder in den Fachgeschäften erhältlich sein sollte.

Weber schrieb am 2020-02-23 10:52:04

Zunächst einmal ein Lon: Ich kaufe regelmäßig in ihren Geschäften in Essen und Düsseldorf. Hervorzuheben sind die stets freundlichen Mitarbeiter. Dies findet man im Einzelhandel längst nicht überall so. Tee Nr. 1647 TrendTee Pflaume Marzipan grün: Diesen Tee habe ich gerne getrunken. Für mich ein wirklich toller Versuch eine neue Mischung zu kreieren. Leider ist dieser Tee jetzt ausgelaufen. Ich hoffe, er wird die Chance haben, in das Standardsortiment aufgenommen zu werden. Ein wirklich tolles Tee Erlebnis! Beste Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihr Lob, über das wir uns natürlich sehr freuen. Gerne werden wir Ihr Lob mit unseren Partnern teilen. Erfreulicherweise ist der Trendtee Pflaume-Marzipan sehr gut angekommen und wir haben viel Zuspruch kundenseitig erhalten. Ob der Tee ins Premium-Sortiment übernommen wird oder ein Kandidat für unsere Saison-Tees ist, haben wir noch nicht endgültig entschieden. Da hilft nur Daumen drücken und Tee trinken ????

Julia schrieb am 2020-02-18 23:51:33

Hallo liebes Team Mich würde gerne mal interessieren ob der Tee auch für Schwangere geeignet ist. Hab es leider nirgendwo lesen können oder es vielleicht auch überlesen.

Kommentar von TeeGschwendner:

Wie bei Nahrungsmitteln auch, empfiehlt sich generell in der Schwangerschaft bei Tee verschiedene Teesorten und -mischungen im Wechsel zu trinken und nicht den gleichen Tee in größerer Menge über eine längere Zeit zu konsumieren. So können eventuelle unerwünschte Wirkungen vorgebeugt werden.

Grundsätzlich geeignet während der Schwangerschaft sind Rooibos- und Früchtetees, sofern die Fruchtsäure gut vertragen wird.

Kräuter- und Gewürztees sind in der Schwangerschaft nicht alle empfehlenswert, denn diese Tees können pflanzliche Bestandteile mit Wirkstoffen besitzen, die in hohen Mengen Effekte auf die Schwangerschaft zeigen können. Dazu gehören Tees, die Himbeer-, Hanf- oder Brombeerblätter sowie Süßholzwurzel enthalten. Bei weiteren Kräutern und Gewürzen ist es wissenschaftlich nicht eindeutig geklärt, ob ein hoher Konsum eine Wirkung auf die Schwangerschaft auslösen kann. Daher sollten Sie vorsichtshalber die Mengen von Kräuter- und Gewürztees begrenzen und nur bis zu 3 Tassen pro Tag zu sich nehmen.

Darüber hinaus sind koffeinhaltige Sorten, wie Schwarz- und Grüntee sowie Matetee auch nur in begrenzten Mengen zu konsumieren. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Schwangeren Kaffee und andere koffeinhaltige Getränke nur in Mengen von 1 bis 2 Tassen/Tag zu trinken.

Als beliebt haben sich die folgenden Sorten gezeigt:

  • Nr. 1302 Rooibos, BIO
  • Nr. 1374 Rooibos Ananas Passionsfrucht BIO
  • Nr. 1418 Blutorange BIO
  • Nr. 1139 Kamillenblütentee, BIO
  • Nr. 1261 Vor Freude BIO
  • Nr. 1159 Spätsommerliebe BIO

Bei Unsicherheit, welchen Tee und wie viel Sie davon trinken dürfen, wenden Sie sich bitte an Ihre Hebamme oder Ihren Arzt.

Annalen Kurth schrieb am 2020-02-17 18:43:49

Ich war vor 2 Tagen bei Tee Gschwendner im Hürthpark! Kann nur sagen WOW Was für ein tolles Team! Ich bin keine einfache Kundin und sehr unschlüssig aber man hat sich so liebevoll um mich gekümmert und mir sehr viel zum schnuppern gereicht! Besonders Fr Meyer und Ihr beiden jungen Damen waren super freundlich! Komme sehr gerne wieder! Das wird jetzt mein neuer Teedealer! Weiter so Ihr seid Spitze

Kommentar von TeeGschwendner:

Da sagen wir auch gerne WOW - vielen Dank für Ihr schönes Feedback zu unserem Team in Hürth. Frau Meyer und Ihr Team freuen sich sehr, dass Sie sich eigens Zeit und Mühe für diesen positiven Gästebucheintrag genommen haben. 

Anton Maslow schrieb am 2020-02-16 14:22:38

Hallo, ich trinke sehr gern den Tee Ihres Unternehmens in den verschiedenen Sorten. Besonders der Lindenblütentee hat es mir angetan. Heute habe ich einen 1-2 cm großen Stein zwischen den Teeblättern des genannten Tees entdeckt. Ich ging bisher von einer hohen Qualität ihren Tee aus. Bin daher umso verwirrt und kann Ihr Qualitätsversprechen auf der Packung nicht verstehen. Welche Qualitätskriterien liegen dem Versprechen zu Grunde und welche Qualität darf ich erwarten? Beste Grüße Anton Maslow

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir bedauern sehr, dass Sie in unserem Lindenblütentee einen Stein gefunden haben. Wie bei jedem anderen Naturprodukt auch ist es trotz sorgfältigster Qualitätskontrollen und Verarbeitung selbst bei qualitativ hochwertigsten Tees nicht vollkommen auszuschließen, dass geringe natürliche Fremdbestandteile im Produkt auftreten können.

Es ist unser Anspruch, unsere Tees und teeähnlichen Erzeugnisse frei von Verunreinigungen in den Verkehr zu bringen. Dazu haben wir in unserem Unternehmen ein HACCP-Konzept umgesetzt, welches auch ein regelmäßig überprüftes Fremdkörpermanagement beinhaltet.

Mögliche Verunreinigungen mit Fremdmaterialien verhindern wir durch Vorbeugemaßnahmen und sorgfältigste Qualitätskontrollen entlang unserer Produktions- und Lagerprozesse, beispielsweise durch Musterzüge, Sichtkontrollen oder durch den Einsatz von Magneten auf verschiedenen Produktionslinien.

Unsere Lieferanten sind ebenfalls sensibilisiert und bewusst ausgewählt. So ist z.B. der Rohwarenlieferant unserer Lindenblüten zertifiziert nach einem Lebensmittelsicherheitsstandard, der ebenfalls ein Fremdkörpermanagement sowie ein wirksames HACCP-System bestätigt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns die Charge nennen, damit wir unser Rückstellmuster überprüfen und mögliche Eintragswege untersuchen können.

Informationen zu unseren Qualitätskriterien finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link https://www.teegschwendner.de/tee-qualitaet-sichern/

 

united schrieb am 2020-02-16 12:54:07

Guten Tag! Wie ist denn der aktuelle Stand bzgl. des Kräutertees "Liebe-Voll"? Können Sie eine Einschätzung abgeben, ab wann dieser wieder verfügbar sein wird? Vielen Dank und viele Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Der Tee Liebe-voll® Bio wird voraussichtlich in KW 10 wieder verfügbar sein.

Reinhold Prechler schrieb am 2020-02-10 18:16:11

Ich trinke gerne Tee........ Doch aufgrund der übertriebenen YouToube Werbung sicherlich keinen Ihrer Firma!

Kommentar von TeeGschwendner:

Das ist sehr schade - da verpassen Sie was :) Wie die meisten anderen Firmen nutzen wir natürlich auch die Möglichkeiten der modernen digitalen Welt, unsere (potentiellen) Kunden anzusprechen. Wir bedauern, dass unsere Werbung Sie nicht anspricht. Vielleicht finden Sie aber einmal den ganz analogen Weg in eines unserer wunderbaren Youtube-freien Fachgeschäfte.

Heinen Anja schrieb am 2020-02-08 22:27:26

Ein riesen grosses Lob an die freundlichen Mitarbeiter im Hürthpark! Alle freundlich und sehr kompetent Seid kurzem gibt es auch einen jungen Kollegen er bereichert das Team sehr freundlich und eine gute Beratung bei meinem Lieblings tee! Sehr ansprechend und jedes Mal ein Vergnügen ist die stetig wechselnde Dekoration! Sehr sauberer Laden ????

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank, besonders im Namen des gesamten Teams unseres Hürther Teefachgeschäftes. 

Horst Damrath schrieb am 2020-02-05 20:03:38

Sehr geehrte Damen u.Herren, betr: Tee Nr.953. Wir sind von der Qualität In letzter Zeit sehr enttäuscht. Die Qualität und der Geschmack entspricht nicht mehr dem gewohnten Anfangsstandard.Haben Sie an der Mischung etwas geändert? Ich bitte um Prüfung und Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen Horst Damrath

Kommentar von TeeGschwendner:

Unser Marani ist unverändert und weiterhin von gewohnter Spitzenqualität. Unsere Tea Taster würden sich daher sehr gerne einmal anschauen, warum bei Ihrem Marani etwas nicht zu stimmen scheint. Gerne setzen wir uns zur Prüfung direkt mit Ihnen in Verbindung. 

Teresa schrieb am 2020-01-31 14:12:35

Hallo ich liebe die beiden aromatisierten schwarzen Saisontees, Karlheinz und den Ostertee, leider gibt es ja beide im Moment nicht und mein Vorrat geht zur Neige! Was würden Sie als Alternative anbieten?

Kommentar von TeeGschwendner:

Für unseren heißgeliebten Karl-Heinz gibt es natürlich keine echte Alternative :-) Aber in eine ähnliche geschmackliche Richtung gehen z.B. die Nr. 943 Kashmir Khali-Kahwa oder die Nr. 981 Sahne-Krokant. Als mögliche Alternativen für den Ostertee empfehlen wir die Schwarztees Lemon Nr. 951, Orange Nr. 986 oder Earl Grey's Lady Violet Nr. 935. Wir wünschen guten Teegenuss!

Tobias Schegerer schrieb am 2020-01-31 11:04:34

Liebes TeeGschwender Team, erstmal ein Lob an Ihre japanischen Tees und an das nette Team in Neuss, welches sie mir meist verkauft. Besonders Ihren Bancha weiß ich für sein gutes Preis-Leistungsverhältnis zu schätzen! Ein guter Alltagstee der aber auch nicht zu teuer ist, ist für einen Dauerteetrinker ja Gold wert :) Ich glaube, ich habe diese Frage vor einigen Jahren schonmal gestellt, habe aber leider die Antwort vergessen. Evtl. hat sich da ja auch was geändert, darum frage ich nochmal: Könnten Sie einmal für mich aufschlüsseln, aus welchen Präfekturen Ihre japanischen Tees (mit Ausnahme der Matchas) kommen? Und sofern Sie Mischungen von verschiedenen Herkunftsorten sind, nehmen Sie dann die Mischung selbst vor oder kaufen Sie die Mischung? Oder ändert sich das alles von Jahr zu Jahr (was mich fast wundern würde, da sie es sehr gut schaffen, den Geschmack der Tees konstant zu halten). Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für das Gästebuch nehmen!

Kommentar von TeeGschwendner:

Herzlichen Dank für Ihren Eintrag und das doppelte Lob für unsere japanischen Teeperlen und das Team in Neuss! :-) Gerne beantworten unsere Teeexperten Ihre Fragen zur Herkunft und Mischung unserer Japantees: Wir versuchen jedes Jahr von den gleichen Teebauern einzukaufen, was in der Regel auch gut funktioniert und für beide Seiten eine gute Absicherung ist. Durch den sehr geringen Anteil an Bio-Anbau ist die Auswahl ohnehin limitiert. Eine Liste der Herkünfte lassen wir Ihnen gerne per eMail zukommen. Sofern es Mischungen von verschiedenen Teebauern sind, werden diese bereits in Japan nach unseren Vorgaben gemischt und gereinigt, in Deutschland allerdings immer noch weiterverarbeitet und veredelt.

Miriam schrieb am 2020-01-29 20:36:18

Guten Abend liebes Team, Zu meinem Bedauern musste ich heute erfahren das der Pfirsich-Schwarztee aus dem Sortiment genommen wurde. Gibt es die Hoffnung das er wieder kommt oder das irgendwo noch Restposten übrig sind ? Ich habe lange keinen so leckeren aromatisierten Schwarztee mehr getrunken und in meiner Heimatfiliale in Aachen ist er leider nicht mehr verfügbar :/ Allgemein aber lieben Dank an das nette Team das mich seit Jahren schon begleitet, super nett und immer freundlich auch wenn es mal voller wird in dem kleinen Lädchen.

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Miriam, vielen Dank für Ihre Nachricht und das schöne Lob, das freut unser Team in Aachen ganz besonders! Unser ehemaliger Trendtee Schwarztee Pfirsich wird leider nicht wiederkommen und ist auch bei uns bereits vergriffen. Wie die allermeisten Trendtees hat er Platz geschaffen für neue, spannende Kreationen. Vielleicht finden Sie ja unter unseren aktuellen Trendtees einen neuen Liebling? Falls es Ihnen besonders der Pfirsichgeschmack angetan hat, ist unser Grüntee Grenoille Nr. 931 vielleicht eine geschmackvolle Alternative? ;-)