Gästebuch

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch! Wir freuen uns über jedes Lob, Kritik, Anregungen oder einfach nur schöne Anekdoten zum Thema Tee - solange die Nettiquette gewahrt wird.

Bitte beachten Sie, dass der im Feld "Name" angegebene Name im Gästebuch veröffentlicht wird. Sollten Sie eine eMail-Adresse angeben, wird diese nicht veröffentlicht und nur zur etwaigen Klärung eines geschilderten Problems verwendet. Sie können die Löschung der angegebenen Daten jederzeit unter teemail@teegschwendner.de einfordern.

Eintrag erstellen

Daniela schrieb am 2020-01-21 07:50:02

Ich habe letztes Jahr November-Dezember noch den Bärchen-Tee Erdbeere Sahne bekommen. Am 16.01.2020 wollte ich ihn mir erneut kaufen, da ich ein Fan von der Sorte bin und nur Früchtetee mag. Musste mit bedauern feststellen, dass der Tee aus dem Sortiment genommen worden ist. Habe Jahrelang immer mir diesen Tee gekauft, aber auch andere Sorten wie Früchteparadies, Willi Vanilli und co. Aber keiner hat mir so gut geschmeckt wie der Erdbeere Sahne Tee. Kann man hoffen, dass der Tee wieder zurück ins Sortiment kommt ??

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir geben gerne Ihr Feedback an unser Kreativteam weiter, möchten aber nicht allzu viel Hoffnung auf eine Rückkehr machen. Leider hat dieser Tee in den letzten Jahren doch nur eine sehr sehr kleine Fangemeinde gehabt.

Philipp schrieb am 2020-01-19 17:31:14

Hallo, Ich trinke sehr gerne und oft den Früchtetee „Rumtopf“ Bei den Zutaten steht, dass dieser „Aroma“ enthält. Können sie mir nähere Angaben zu diesem Aroma geben? Ist es natürlich oder künstlich etc.

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir verwenden in unseren Tees sowohl natürliche, wie auch naturidentische Aromen. Künstliche Aromen werden bei uns nicht verwendet. Die von uns verwendeten Aromen sind ebenfalls als Lebensmittel klassifiziert und nicht etwa als Zusatzstoffe! Im Falle des Früchtetees „Rumtopf“ verwenden wir ein naturidentisches Aroma.

Guten Aufschluss über die Verwendung ersehen Sie aus der Zutatenliste: ist dort "Aroma" aufgeführt, dann handelt es sich um ein naturidentisches Aroma oder um eine Mischung aus natürlichem und naturidentischem Aroma. Natürliche Aromen oder Öle werden auch explizit als solche ausgelobt. Diese heißen dementsprechend "natürliches Aroma" oder "...Öl". Und bei Bio-Tee ist die Verwendung noch einfacher: dort dürfen ausschließlich natürliche Aromen eingesetzt werden.

Karsten Pisetta schrieb am 2020-01-15 12:57:04

Dickes Lob an den Teeladen auf der Huestrasse in Bochum und deren Mitarbeiter!! Dort hat es sich wirklich erheblich verbessert in punkto Service und Freundlichkeit. Geht doch. Und der Ruhrgebietstraum ist auch tatsächlich einer!! Mit freundlichen Grüßen an alle Gschwendners und sonstigen Teejunkies.

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank, ganz besonders auch von unserer Franchisepartnerin Birgit Funke in Bochum, die sich über dieses "dicke" Sonderlob sehr freut.

Steffi Arnas schrieb am 2020-01-14 11:57:58

Guten Tag, leider bin ich sehr enttäuscht über meine aktuelle Bestellung. Bisher fand ich die "Arabische Nacht" toll, allerdings wurde seit meiner letzten Bestellung die Rezeptur geändert und nun schmeckt mir der Tee überhaupt nicht mehr. Schade, daß dies nirgendwo ersichtlich vermerkt ist. Nun habe ich umsonst viel Geld für 250g Tee ausgegeben. Sehr schade!

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir haben die Rezeptur eigentlich nicht verändert, daher setzen sich unsere Tea Taster sehr gerne mit Ihnen direkt in Verbindung, um Ihrem Feedback auf den tiefen Grund zu gehen. Selbstverständlich werden wir für Sie eine gute Lösung finden :) 

Thomas schrieb am 2020-01-10 09:43:30

Guten Tag, schon seit einiger Zeit funktioniert die Tee Gschwendner App unter iIOS nicht mehr. Sie stürzt beim Start sofort ab. Wird es in absehbarer Zeit ein Update geben, das auch im aktuellen iOS läuft? Viele Grüße Thomas

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir arbeiten bei der Appentwicklung mit einer Agentur zusammen, die uns eine baldige Behebung des Problems versprochen hat. Wir bleiben dran :) 

Roger Tillmann schrieb am 2020-01-09 10:35:00

Liebes TeeGschwendner Team, mit Bedauern musste ich feststellen, dass es den Gummibärchen-Tee nicht mehr gibt. Für mich ist das nicht nachvollziehbar, aber ok. Ist es möglich die Mischung quasi als "OpenSource" zum nachbauen freizugeben oder können Sie noch eine Restmenge liefern? (Würde ich mir dann einfrieren). Die von Ihnen in einem anderen Beitrag genannten Alternativen sind KEINE Alternativen für mich.

Kommentar von TeeGschwendner:

Lieber Roger Tillmann, wir bedauern auch den Wegfall dieses schon fast klassischen Programmelements, allerdings war dieser wirklich unvermeidlich. Leider sind solche Entscheidungen ab und zu zu treffen, auch wenn wir wissen, dass sie den langjährigen Fans gar nicht gefallen. Im Falle von Bärchen T Gummibärchen können wir keinen Mischtipp zur Verfügung stellen, der Ihnen den ursprünglichen Geschmack 100%ig wiederbringt, weil in diesem Tee ein außergewöhnliches Aroma eingesetzt war, welches durch Mischen anderer Tees nicht nachempfunden werden kann. Wir hoffen dennoch, dass Sie über kurz oder lang wieder einen Tee in unserem Sortiment entdecken, der Sie ebenso begeistern kann wie bisher der Gummibärchen-Tee. 

Stephan H. aus B. schrieb am 2020-01-06 20:49:33

Hallo, als langjähriger Kunde probiere ich auch gerne die neuen Trend-Tees aus. Viele davon schaffen es dann auch ins „normale“ Sortiment. Der neueste Tee, den ich als meinen absoluten Favoriten entdeckt habe, ist der grüne „Pflaume-Marzipan“. Nun habe ich jedoch das Gerücht gehört, dass dieser Tee sich nicht durchsetzten konnte. Und das, obwohl ich so viel davon gekauft und verkonsumiert habe. Ich würde es sehr schade finden, wenn ich bald auf diesen Tee verzichten müsste! Was würden Sie denn davon halten, wenn der „Pflaume-Marzipan“ wenigstens als Saison-Tee, z.B. Im Herbst (also zur Pflaumen-Saison) in die Regale käme? Dann würde es neben „Karl-Heinz“ eine zweite Freude in der grauen Jahreszeit geben! Gern höre ich von Ihnen!

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank, lieber Stephan H. aus B. 

"Zwischen den Tagen" haben wir hier bereits im Gästebuch auf eine ähnliche Rückfrage geantwortet, dass es für "Pflaume-Marzipan" nach über 12 Monaten Zeit wird, für eine neue kreative Mischung Platz zu machen.
Leider ist es noch zu früh, konkrete Aussagen über den Verbleib dieses Tees zu treffen, aber natürlich werden wir die Meinungen unserer Kunden bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen.

Bettina schrieb am 2020-01-03 12:58:05

Hallo, auch ich bin ein langjährige Kundin. Ich bin absolut begeistert von eurem Old Style Earl Grey. Er wird derzeit als Trendtee angeboten. Gibt es die Hoffnung, dass er ins reguläre Angebot übergeht? Wenn nicht, wie lange wird es ihn noch geben? Dann müsste ich mich noch einmal ordentlich eindecken und ihn anschließend selbst mischen ??. Beste Grüße aus Bonn!

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir freuen uns sehr, dass Ihnen der traditionelle Old Style Earl Grey so sehr gefällt. Leider werden wir diesen Trendtee nicht übernehmen, aber zur gegebenen Zeit wird ein Mischtipp bereitgestellt, so dass Sie sich in unseren Fachgeschäften, diesen Tee nachmischen lassen werden können. Der Old Style Earl Grey wird voraussichtlich bis April im Trendtee-Sortiment verbleiben.

Markus schrieb am 2020-01-01 13:58:23

Hallo Team Gschwendner, Ich bin seit dreißig Jahren Stammkunde und ein echter Teamaniac. Ich liebe vor allem Assam Tee, kenne das komplette Sortiment ihres Hauses. Ich schreibe heute wegen dem Tee Nr.166 - Assam Kaziranga. Wie kann es sein, das ein solcher Tee für 13,80 Euro bei 250g angeboten wird ? Wie gesagt ich trinke seit Jahrzehnten alle Assam Tees ihres Hauses, aber ein dermaßen guten, unglaublich leckeren habe ich bisher sehr selten getrunken. Für mich absolute Spitzenqualität, unfassbar! Bei dem Preis ein absolut ungewöhnliches Preis-Leistungs Verhältnis. Ein großer Wurf von Tee Gschwendner !! Bitte weiter mit solchen Highlights und Überraschungen ! Viele Grüße !!

Kommentar von TeeGschwendner:

Herzlichen Dank für Ihre positive Rückmeldung! Wir freuen uns sehr, dass Ihnen als langjährigem und leidenschaftlichem Assam-Genießer unser Projekttee Assam Kaziranga besonders zusagt. Wir haben diesen Bio-Assam gemeinsam mit unseren erfahrenen Partnern im Ursprung entwickelt und dabei das Hauptaugenmerk auf eine vollmundige, malzige und zugleich ausgewogene Tasse gelegt. Aufgrund unserer Unabhängigkeit vom Zwischenhandel und unserer langjährigen, partnerschaftlichen Bindung in den Ursprung, konnten wir auch bei diesem besonderen Projekt ein für alle Beteiligten faires und sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis ermöglichen. In diesem Sinne wünschen wir ein frohes, genussvolles neues Jahr!    

Lisa schrieb am 2019-12-29 17:30:25

Liebes TeeGschwendner-Team, mit großem Erschrecken musste ich erfahren, dass der Grüntee Pflaume-Marzipan aud dem Programm geht! Dabei ist er so ziemlich der einzige, von sich aus "schwerer" Grüntee aus dem Aroma-Programm. Er versüßt einem so richtig toll die Herbstzeit ohne einfach nur Fruchtig zu sein. Wird er denn wieder kommen? Vielleicht als Herbsttee oder so? Sich ganz davon zu trennen wäre doch so schade. Liebe Grüße Lisa

Kommentar von TeeGschwendner:

Auch wir haben diesen Tee sehr gern gewonnen, doch nun ist es nach über 12 Monaten Zeit, einem anderen Trendtee die Chance zu geben, ähnlich zu begeistern.
Leider ist es noch zu früh, konkrete Aussagen über den Verbleib dieses Tees zu treffen, aber natürlich werden wir die Meinungen unserer Kunden bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen.

Niels Gronau schrieb am 2019-12-28 14:10:22

Sehr geehrte Tee Gschwendnet Team! Ich war schon in den Anfangszeiten vom Teehaus in Trier gelegentlich ein treuer Stammkunde. Mit Tee Geschwendner bin ich auch dabei geblieben und seit es den Onlineshop gibt, freue ich mich darüber unkompliziert meinen Tee per Paket zu bekommen. Ist nicht zu vergleichen mit einem Ladenlokal und deren Gerüche und die (meistens) freundlichen Verkäufer, aber es spart halt Zeit. Leider musste ich dieses Jahr von einer Sorte Abschied nehmen die ich unzählige Jahre, so kommt es mit vor, sehr gerne und täglich getrunken habe. Rooibus Dschungelfeuer. Dieses haben sie ja sehr zu meinem Bedauern aus dem Sortiment entfernt....ich war wahrscheinlich der einzige der ihn noch getrunken hatte. Herrliches Aroma. Als ich über ihren Kundenservice erfuhr dass dieser eingestellt wurde, eben wegen zu geringer Nachfrage. Ging die, fast schon verzweifelte, Suche nach den letzten Beständen los, ich wurde fündig insgesamt bekam ich 3kg aus der Region zusammen, mit erheblichen Fahraufwand. Was tut man nicht alles für seinen liebgewonnenen Gewohnheiten. Langsam nähert sich dieser Vorrat auch dem Ende..da meine Familie ihn auch liebt. Ich habe mich mit Winterzauber eingedeckt dass er diesem sehr nah kommt. Wäre schön wenn sie ihn wieder einführen würden vielleicht saisonal oder auf Bestellung, würde mich riesig freuen, wenn ich wieder den originalen Dschungelfeuer Rooibus bei ihnen erwerben könnte gern auch in Kilopaketen. Beim Grüntee bin ich immer wieder von Arabischer Nacht, Creme d'Orange und besonders Marani begeistert. Mogli Chai Schoko ist prinzipiell ein toller Gewürz"Tee" jedoch verfeinere ich seit Jahren immer noch mit zusätzlichen Kakaobruch und Kakaoschalen dadurch wird das Aroma deutlich intesiver, ich würde mir wünschen dass sie beim MC Schoko ebenfalls 100g Tütchen anbieten würden wie beim normalen Mogli Chai. Alles in allem bieten sie ein Sortiment was in Sensorik und Qualität einzigartig ist in Europa und freue mich noch auf viele Jahre angenehmen Teegenuss. Ich wünsche Ihnen und allen Kunden einen guten Rustsch ins Jahr 2020.

Kommentar von TeeGschwendner:

Ganz herzlichen Dank für Ihren ausführlichen Eintrag in unser Gästebuch und vor allem die Anregungen, die wir gerne an unser Kreativteam weitergeben. Ebenso freuen sich bestimmt auch andere Kunden über die ein oder andere Verfeinerungsidee :) 

Wir wünschen Ihnen ein gesundes und weiterhin begeistertes (Tee-)Jahr 2020 und freuen uns sehr über Ihr besonders positives Feedback zu unserem Teesortiment insgesamt. 

Christina schrieb am 2019-12-25 13:58:22

Liebes Tee Gschwendner-Team, gestern habe ich die Weihnachtstee-Meistermischung Nr. 999 zubereitet und wir waren - wie die letzten Jahre jedes Mal, man lernt einfach nicht dazu - sehr enttäuscht. Den ursprünglichen Weihnachtstee, den es vor der Meistermischung gab und der ohne Zimt und Mandeln war, fanden wir immer sehr lecker. Inzwischen habe ich auch von anderen gehört, dass ihnen die ursprüngliche Mischung besser geschmeckt hat. Ist es vielleicht möglich, den ursprünglichen Weihnachtstee wieder herzustellen? Das hätte nebenbei auch den Vorteil, dass ihn auch Menschen mit Mandelallergie trinken können, denn inzwischen scheinen die meisten weihnachtlichen Tees mit Mandeln zu sein. Wenn Sie an der Meistermischung festhalten wollen, könnte man ja vielleicht auch beide Varianten anbieten. Darüber würden wir uns sehr freuen. Viele Grüße Christina

Kommentar von TeeGschwendner:

Ganz herzlichen Dank für Ih Feedback. Unsere Meistermischung, die es nunmehr seit fast 10 Jahren gibt, hat bei vielen Kunden eine großartige Resonanz gefunden; manche aber wünschen sich natürlich auch die gewohnte vorherige Mischung zurück. Wir geben Ihr Ansinnen gerne einmal an unser Kreativteam weiter - vielleicht entsteht ja eine ganz neue Idee :).

Einen guten Start ins Neue Jahr!

Frauke schrieb am 2019-12-24 15:20:10

Hallo liebes Gschwender Team.Viellen Dank der Tee ist gut angekommen und mal wieder schnell.Ich wünsche Ihnen noch ein schönes Wei´hnachtsfest und kommen sie gut ins neue Jahr.ihre zufriedene Kundin.

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen lieben Dank und auch Ihnen ein gutes und gesundes Neues Jahr! 

Ronert Obst schrieb am 2019-12-23 17:07:17

Ich kaufe seit vielen Jahren bei Tee Gschwender. Nach jedem Kauf tauch auf meinem Computer permanent Reklame dieser Firma auf. Habe vor Monaten schon mal angefragt, wie ich das abstellen kann. mir wurde gesagt unten links ist ein Link zum Abbestellen. Nichts gefunden. Bitte nehmen sie mich aus Ihrer Liste. Ich kann die Teehäufchen auf jeder Seite langsam nicht mehr sehen Frohe Weihnachtstage Ronert Obst

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für Ihren Eintrag. Es geht bei der Werbung, auf die Sie sich beziehen, um die über Google Adwords ausgesteuerten Anzeigen. Wir selbst spielen nicht an namentlich bekannte Kunden Werbung aus. Wenn Sie diese Anzeigen nicht mehr erhalten möchten, können Sie dies über die Einstellungen in Ihrem Browser erreichen. Auf dieser Seite https://adssettings.google.com/authenticated?hl=de können Sie Informationen von Goolge erhalten und Ihre Einstellungen verändern. 

Einen guten Start in das Neue Jahr wünscht Ihr TeeGschwendner Team! 

 

Pisum schrieb am 2019-12-23 07:50:59

Weihnachten ist nur noch Konsumterror!!

Annelie schrieb am 2019-12-22 17:19:51

Pomelo N° 1295: Auf diesen Tee bin ich gestoßen, weil ich Gincinatti gesucht habe. Da stand, dass es den nicht mehr gibt, aber die Alternative wurde nicht namentlich genannt! Also habe ich "wacholderbeeren" eingegeben und so kam ich auf Pomelo. Super, dachte ich. Ich liebe Pomelo! Und Wacholder. Ich sehe mir aber grundsätzlich immer die Zutatenliste an, weil ich vor allem etwas gegen künstliche Aromen habe. Die Erfahrung zeigt auch, dass ich damit richtig liege, denn wenn ich mal einen Tee von Euch erwischt hatte, der künstliche Aromen enthielt, hat er mir auch nie geschmeckt - eben weil zu künstlich. Und nun lese ich voller Entsetzen "Pomeloschale". So toll, wie es ist, wenn man die echte Frucht verwendet - so schlimm ist es ja wohl mit PomeloSCHALE! Ausgerechnet das Schlimmste vom Abfall, was asiatisches Obst zu bieten hat! Pomelos gibt es nirgends auf der Welt in Bioqualität und Pomeloschale ist das am meisten mit Schadstoffen belastete Obst überhaupt! Wie könnt Ihr es da nur in den Tee tun? Der ganze Tee ist ja dadurch verseucht! Sorry für die drastischen Worte, aber das grenzt für mich an Körperverletzung.

Kommentar von TeeGschwendner:

Sie haben vollkommen Recht, was den Anteil an behandelten Zitrusschalen weltweit angeht: es gibt nur wenige andere Zutaten, die mehr Aufwand in der Beschaffung erfordern als unsere Zitrusschalen für Tees wie Pomelo, Lemon oder Orange. Wir sind selbst vor vielen Jahren auf dieses Problem gestoßen, als wir angefangen haben, neben dem Tee auch die weiteren Zutaten unserer Mischung zu untersuchen. Dies hat zur Folge, dass wir heute alle (!) Zutaten im Labor untersuchen lassen, die wir in unseren Tees einsetzen und ausschließlich die Zutaten einkaufen, die unseren Kriterien hinsichtlich Rückständen entsprechen. Dies hat zur Folge, dass uns keine unendliche Anzahl an Lieferanten zur Verfügung steht, sondern lediglich eine Handvoll, mit denen wir in sehr engem Austausch sind, damit unsere Produkte auch eine entsprechende Qualität aufweisen. Diesen Mehraufwand bezahlen wir sehr gerne, wenn wir dadurch ein gutes Produkt einkaufen können. Herzlich gerne lassen wir Ihnen jederzeit kostenfreie Analyseberichte zu all unseren Tees zukommen, damit Sie sich selbst davon überzeugen können, dass unsere Tees sicher sind.

Carina schrieb am 2019-12-19 20:13:34

Liebes TeeGschwendner Team & Co. Wir sind super Traurig darüber das der Bärchen T® Gummibärchen 1543 aus dem Sortiment genommen wurde :( es war einer der leckersten Tee Sorten und das nicht nur für Kinder sondern auch für uns Erwachsene. Bitte bitte bitte nehmt diesen Tollen wundervollen Tee wieder in euer Sortiment auf!!! Schöne Festtage, besinnliche Weihnachten und ein glückliches neues Jahr :)

Kommentar von TeeGschwendner:

Liebe Carina, vielen Dank für Ihren Eintrag. Wir bedauern es sehr, dass Sie unseren Gummibärchen-Tee so sehr vermissen. Auch wir trennen uns nur ungern von liebgewonnen Tees. Jedoch mussten wir diese Entscheidung treffen, da die Fangemeinde des Tees über die Jahre so klein geworden war, dass wir nicht mehr guten Gewissens Frische und Qualität garantieren konnten. Vielleicht ist ja bei unseren anderen fruchig-süßen Teesorten eine wohlschmeckende Alternative dabei?

Nr. 1446, Kiba-Flip
Nr. 1437, Gregory’s
Nr. 1495, Wildkirsche

Bei Bedarf kann hier natürlich gerne nachgesüßt werden, z.B. mit etwas Honig :-) Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ebenfalls schöne, genussvolle Feiertage und einen guten Start ins Neue Jahr!

Jörg Ockel schrieb am 2019-12-19 09:28:44

Hallo an die Mitarbeiter von TeeGeschwendner, unser Tee-Shop in KN und auch Ihre Hotline haben uns mitgeteilt, dass Sie "Bossa Nova 993" aus dem Sortiment genommen haben. Da es einer unser Lieblingstees aus Ihrem Hause ist, sind wir sehr traurig. Ich hoffe, mein Eintrag trägt dazu bei, dass Sie Ihre Entscheidung überdenken! Gibt es denn evtl. noch Restposten, die wir bestellen könnten? Ansonsten wünsche ich Ihnen erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesegnetes neues Jahr 2020!

Kommentar von TeeGschwendner:

Auch uns ist es sehr schwer gefallen, uns von unserem langjährigen Tee "Bossa Nova" zu trennen. Doch auch diese Entscheidung musste getroffen werden, da die Fangemeinde dieses Tees über die Jahre hinweg immer weiter geschrumpft ist, so dass wir nicht mehr guten Gewissens Qualität und Frische garantieren konnten. Vielleicht ist ja unsere Nr. 1638 Hazelnut-Chocolate ein wohlschmeckender Ersatz? Hier verbinden sich Grüntee und Oolong mit Haselnusskrokant und Kakaonoten zu einem wahrhaft verführerischen Tee-Erlebnis.

Auch Ihnen ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest.

Ilse Haehnle schrieb am 2019-12-14 14:49:03

Sehr geehrte Damen und Herren, ich war heute sehr geschockt, als ich „Ulmer Spatzen Tee“ kaufen wollte und nur „Ulmer Münster Melange“ bekam. Was soll dieser Namenswechsel? Aus diesem ganz besonderen Namen ist ein Null-Acht-Fünfzehn Produkt geworden. „ Münster“ gibt es in so vielen Städten, man muss nur den Stadt-Namen davor setzen. Und was soll das Wort „Melange“ dahinter? Der Ulmer Spatz ist es was ganz besonderes, etwas, mit dem sich unsere Stadt identifiziert, der bei allen Festen dabei ist. Wir nennen uns „die Ulmer Spatzen“ nicht aber „die Ulmer Münsteraner“ – (wobei „Münsteraner“ ja für die Stadt Münster in Anspruch genommen wird). Meine Verwandten und Bekannten haben den Ulmer-Spatzen- Tee immer verschenkt, ob sie es weiterhin und dem neuen Null-Acht-Fünfzehn Namen machen werden, bezweifle ich, denn sie sind über den Namenswechsel genau so geschockt wie ich. Ich glaube, dass viele Ulmer den Namenswechsel noch nicht bemerkt haben und ebenso geschockt reagieren werden. Darum bitte ich Sie, und dieser Bitte schließen sich viele an, den Namenswechsel wieder rückgängig zu machen. Mit freundlichen Grüßen Ilse Haehnle

Kommentar von TeeGschwendner:

Wir danken sehr herzlich für Ihren Gästebucheintrag, den wir umgehend an unseren Partner in Ulm weitergeleitet haben. Gerne geben wir auch über diesen Weg Herrn Vogts Antwort an Sie weiter: 

"Der Tee selbst ist nach wie vor zu 100 % derselbe. Es handelte sich auch bisher um eine Mischung aus schwarzem und grünem Tee und Aromen, was jetzt erstmals durch die auch im Deutschen übliche Bezeichnung Melange ausgedrückt wird.

Für uns gebürtige Ulmer ist unser Münster niemals ein 0815-Münster, von denen im deutschsprachigen In- und Ausland übrigens nur 3 wirklich (welt-) berühmt sind – jene in Straßburg und Freiburg/Breisgau und eben jenes in Ulm. 

Auch auf dem neuen Etikett hat der Spatz seinen Platz gefunden und der neue Name trägt auch unserer stetig wachsenden Zahl von Kunden und Touristen aus ganz Deutschland, Europa und Übersee Rechnung. Diese verbinden mit einem Besuch in Ulm weit mehr das Ulmer Münster als den Ulmer Spatz – dessen „Geschichte“ zwar gut und humorvoll erfunden ist, aber jenseits eines Umkreises von 100 km um Ulm kaum jemandem mehr bekannt ist."

Das Feedback auf den neuen Namen mit neuem Etikett ist sowohl seitens unserer zahlreichen Stammkunden als auch von den Touristen mehrheitlich überwältigend positiv. Wir bedauern natürlich sehr, dass Ihnen ausgerechnet der neue Name den altbekannten Geschmack dieses herrlichen Tees verdorben hat.

Ulrike Brigitte schrieb am 2019-12-01 12:50:09

Ich kann Sie nur beglückwünschen zu Ihrer Entscheidung, den „Oriental Moon“ wieder ins Sortiment aufzunehmen. Never change the running team ; ) Eine eigene zufällig entstandene Kreation möchte ich gerne anderen Oriental-Fans empfehlen: geben Sie doch mal einen Schluck Grapefruit(direkt)saft in Ihren Tee. Ich finde es eine tolle Kombination und interessante Variante für einen Tee, der aber auch allein schon großartig ist. Liebe Grüße

Kommentar von TeeGschwendner:

Vielen Dank für das schöne Feedback und den Tipp mit dem Grapefruitsaft, das klingt äußerst köstlich! :-)